Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:26 Uhr

Katy Perry: US-Tour, Grammy-Auftritt und neue Single ,,E.T.” !

Los Angeles/Köln. Katy Perry ist 2011 komplett ausgebucht: Per Live-Schaltung auf Facebook verkündete sie zu Beginn der Woche nicht nur ihre US-Tourdaten für den Sommer, sondern erzählte auch von der Möglichkeit, sie während der Tour persönlich zu treffen: Auf www.katyperry.com sind alle Optionen zu finden, wie man in den Vorzug eines VIP-Ticket kommen kann.

Ebenfalls live zu erleben ist Katy Perry bei den diesjährigen Grammy Awards am 13. Februar in Los Angeles. In gleich vier Kategorien ist die 26-Jährige nominiert, darunter „Album Of The Year“, „Best Pop Album“, „Best Female Pop Performance“ (für „Teenage Dream“) und „Best Pop Collaboration With Vocals“ („California Gurls“ mit Snoop Dogg).

Außerdem kann sich Katy auch bei den Brit Awards berechtigte Hoffnungen auf zwei Trophäen für „Best International Album“ und „Best International Female Solo Artist“ machen. Die diesjährigen Brit Awards werden am 15. Februar in der Londoner 02-Arena verliehen.

Auch die nächste Single steht schon fest: Der Song „E.T.“ ist bereits die vierte Auskopplung aus dem weltweiten Smash-Hit „Teenage Dream“ (bis jetzt 5 Millionen verkaufte Einheiten) und wird ab Februar im Radio zu hören sein.

Danach geht es auf die große „California Dreams Tour 2011“, deren Startschuß am 20. Februar in Lissabon fällt. Danach geht es weiter nach Australien, Japan und in die USA, wo sie vom 7. Juni (Atlanta/Georgia) bis 14. August (Santa Barbara/Kalifornien) unterwegs sein wird.

Hier noch einmal alle Daten auf einen Blick:
25.02.2011 – Zürich, Hallenstadion
26.02.2011 – München, Zenith
27.02.2011 – Wien, Gasometer
04.03.2011 – Berlin, Max-Schmeling-Halle
06.03.2011 – Offenbach, Stadthalle
11.03.2011 – Köln, Palladium
14.03.2011 – Hamburg, Sporthalle

Wer noch ein Ticket für die Tour ergattern möchte, sollte sich beeilen, denn es gibt nur noch für Hamburg und Berlin die Chance…München, Köln und Offenbach sind bereits seit längerem ausverkauft!

Fotos: Scott Gries/PictureGroup