Freitag, 28. Januar 2011, 16:02 Uhr

Mathieu Carrière: Das hier ist die Liebeserklärung an Peer Kusmagk

Köln. Nach seinem Auszug aus dem Dschungelcamp ist Mathieu Carriere offenbar angesicht der Bilder, die er nun sehen durfte, klar geworden, dass er sich offenbar im Gestrüpp der Jay-Khanschen Strippenziehereien etwas verfangen und viel zu früh Partei ergriffen hatte.

In seinem Blog auf mathieu-carriere.com ließ der 60-Jährige folgende Liebeserklärung veröffentlichen:

„Ich werde mich am Sonntag bei der Abschlussparty im Baumhaus von ganzem Herzen bei Peer entschuldigen! Nach dem Gau mit Sarah versus Jay hatte ich Scheuklappen auf. Nicht Peer zeigte in diesem Fall schlechte Menschenkenntnis, sondern ich. Er hat einen kühlen Kopf behalten und ist bei sich geblieben. Danke für den Spiegel, den du mir vorgehalten hast. Alle Achtung! Ich ziehe meinen Hut vor dir Peer, mein Lieber. Ich hoffe, du wirst mir verzeihen und wir werden beide in deinem Restaurant unsere Versöhnung feiern! Alles Gute! Du warst der Sleeper, der Joker, der Meisterkoch, der beste Freund im Dschungel und bist (nicht nur für mich) der wahre König!“

Großartig Mathieu!

Im Interview mit der ‘Neuen Presse’ hatte Carriere zuvor erklärt: “Das mit Peer hat mir sehr wehgetan, und ich weiß jetzt: Das war teilweise meine Schuld. In der Krise mit Sarah habe ich ihn verletzt, ich habe mich zu sehr auf die Seite der Gruppe geschlagen, das tut mir leid. Ich werde mich bei Peer entschuldigen, wenn er aus dem Camp kommt. In ihm habe ich einen Freund gefunden, wir hatten sehr viel Spaß miteinander, wir waren wie Dick und Doof. Unsere Gespräche haben mir wirklich sehr viel gegeben.”

Fotos: RTL/Stefan Menne

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de