Samstag, 29. Januar 2011, 15:14 Uhr

Nicki Minaj ist scheißegal, was die Leute denken

London. Nicki Minaj (26, eigentlich Onika Tanya Maraj) ist neben Lady Gaga und Rihanna der neue bunte Vogel im US-Popzirkus. Und obwohl noch ziemlich neu im Geschäft, hat sie sich neben ihren schrillen Outfits gleich noch ein dickes Fell zugelegt.

Im Interview mit der ‘Sun’ zeigte sich die 24-Jährige glücklich zu wissen, dass viele junge Mädchen in ihr ein Vorbild sehen, weil sie auf die Meinung anderer Leute pfeift.

Minaj sagte dazu: “Eine Menge Fans sagen, dass sie mich mögen, weil mich nicht darum schere, was andere Leute von mir halten. Als Teenager verbringt man so viel Zeit damit, sich Gedanken darüber zu machen, was andere Leuten aüber einen sagen. Wenn man zu jemandem aufsieht, den Kritik nicht interessiert, wird man selbst auch viel selbstbewusster.”

Minaj findet es gut, wenn diese Mädchen herumlaufen und denken sie sind die Größten auf dem Planeten. “Das ist mein Manifest. Das ist meine Mission.”

Foto: wenn.com