Sonntag, 30. Januar 2011, 16:55 Uhr

Amy Winehouse mal wieder im Krankenhaus

London. Skandalnudel Amy Winehouse befindet sich offenbar wieder mal in einem Londoner Krankenhaus. Die 27-Jährige fühle sich krank und leide unter grippeähnlichen Symptomen und habe sich deshalb zur Beobachtung in eine Klinik bergeben. Dabei handelt es sich übrigens um das gleiche Krankenhaus, das ihr im vergangenen Jahr neue Silikonbrüste verpaßt hatte.

Amys Sprecher sagte dazu dem Sonntags-Klatschblatt ‘News Of The World’ knapp: “Es ist nichts Ernstes – sie hat nur eine Virusinfektion. Außerdem zieht sie gerade um.”

Er glaube, dass die Sängerin das Krankenhaus bald wieder verlassen könne.