Sonntag, 30. Januar 2011, 13:00 Uhr

Nick Cannon: Mariah Carey macht ihn immer dicker

Los Angeles. Nick Cannon (30) gestand, dass die Schwangerschaft seiner Gattin Mariah Carey (40) bei ihm zur Gewichtszunahme führt. Die werdenden Eltern gaben vergangenen Monat bekannt, dass sie Zwillinge erwarten.

Bislang ist die Schwangerschaft gut verlaufen und der Komiker (‘Love Don’t Cost a Thing’) bewundert seine Musiker-Frau (‘Obsessed’) dafür, wie sie mit ihren Essensgelüsten umgeht. Anscheinend bereitet die Pop-Diva köstliche hausgemachte Speisen zu – doch wenn die Mahlzeiten dann zum Verzehr bereit sind, haben sich ihre Gelüste in Wohlgefallen aufgelöst. Aus diesem Grund muss Cannon die ganzen Überreste verputzen und fürchtet nun, er werde nach der Schwangerschaft eine Diät viel nötiger haben als seine bessere Hälfte.

“Ich glaube, sie hat brillanterweise herausgefunden, wenn es ihr nach Zeug gelüstet, muss sie es nicht zwangsläufig essen”, verriet er ‘Radar’. “Wenn sie kocht, kocht sie alles selbst und dann gehen die Gelüste weg. An mir bleibt es dann also hängen, das ganze Essen zu futtern. Ich werde während dieser Schwangerschaft Gewicht zulegen.”

Der Rapper und Entertainer ist beeindruckt von der physischen und mentalen Stärke, die seine Frau während der Schwangerschaft bislang an den Tag legte. Er kommt nicht darüber hinweg, wie gut die Sängerin die ganzen Veränderungen in ihrem Körper weggesteckt hat.

“Sie hält sich ganz wunderbar. Diese Stärke zu sehen! Es ist eine andere Art von Stärke, zwei Babys herumzutragen”, schwärmte der Star. “Sie beschäftigt sich noch nicht einmal mit ihren Schmerzen und Leiden, von denen ich mir sicher bin, dass sie groß sind. Sie ist derzeit so fürsorglich. Es ist wundervoll. Es ist fantastisch zu sehen.”

Der Radiomoderator sprach auch darüber, wie sehr er den Valentinstag mag. In diesem Jahr plant er, sein Herzblatt noch mehr zu verwöhnen als sonst.
“Ich werde den Valentinstag zu meiner Frau bringen”, strahlte Nick Cannon und kündigte an: “Wir werden überall Ballons, Blumen, all diesen Kram hintun.” (Civer)

Foto: wenn.com