Dienstag, 01. März 2011, 10:45 Uhr

Take That kommen am 24. März nach Berlin

Berlin.  Take That treten bei der Verleihung des Deutschen Musikpreises ECHO auf. Das britische Quintett um Gary Barlow und Robbie Williams hat dabei seine am 4. März erscheinende neue Single „Kidz“ aus dem Platin-Album „Progress“ im Gepäck. Darüber hinaus sind Take That für einen ECHO in der Kategorie „Gruppe International Rock/Pop“ nominiert.

Zum Line-up des ECHO 2011 gehört auch die Gruppe Unheilig um den charismatischen Frontmann „Der Graf“. Unheilig präsentieren den Song „GROSSE FREIHEIT“. Das gleichnamige Erfolgsalbum ist seit 53 Wochen in den Top Ten der Charts, davon 23 Wochen auf Platz 1.

Gerd Gebhardt, Executive Producer des ECHO 2011: „Sowohl Take That als auch Unheilig können bereits auf langjährige Karrieren zurückblicken. Und
beide Acts haben gerade in diesem Jahr auf beeindruckende Weise gezeigt, dass sie absolut auf der Höhe der Zeit sind und ein großes Publikum begeistern können. Diese Künstler gehören zu den absoluten Top-Acts, und da der ECHO stets ein Gipfeltreffen der Musikbranche ist, sind wir sehr stolz darauf, sie bei der diesjährigen Verleihung auf der Bühne begrüßen zu dürfen.“

Die Deutsche Phono-Akademie verleiht den Deutschen Musikpreis ECHO in  diesem Jahr zum 20. Mal. Bei der Awardshow am 24. März in der Messe Berlin
treten weitere zahlreiche nationale und internationale Stars auf, darunter Herbert Grönemeyer, Lena, Bruno Mars und Adele. Der von MME produzierte ECHO 2011 wird um 20.15 Uhr live im Ersten ausgestrahlt. Moderatorin ist Ina Müller. Zu den Nominierten in den insgesamt 25 Kategorien zählen u.a. Shakira, Katy Perry, Phil Collins und Nina Hagen sowie David Garrett, Peter Maffay und die Band Silly. Hinzu kommen Acts wie Die Fantastischen Vier, Bon Jovi und David Guetta.

Foto: Bryan Adams/Universal