Dienstag, 01. März 2011, 10:56 Uhr

Taylor Swift spricht sich mit Jake Gyllenhaal aus

Los Angeles. Taylor Swift (21) und Jake Gyllenhaal (30) wurden am Sonntag bei der ‘Vanity Fair’-Oscarparty dabei gesichtet, wie sie eine “ernsthafte Diskussion” führten. “Sie waren draußen, in der Nähe der Toilette, und hatten eine Diskussion”, verriet ein Insider dem ‘People’-Magazin. “Es schien ein bisschen ernster – es war sicherlich kein ‘Hi, wie geht’s dir?’-Gespräch.”

Die Country-Musikerin (‘Tim McGraw’) war im vergangenen Jahr ein paar Monate lang mit dem Leinwandbeau (‘Brokeback Mountain’) zusammen, er soll die Romanze jedoch im Dezember am Telefon beendet haben.

Beide Stars waren am Sonntag in Los Angeles, um die Oscar-Verleihung zu feiern, und besuchten die exklusive Sause im Sunset-Tower-Hotel in West-Hollywood. Eigentlich war angenommen worden, die beiden würden sich ignorieren, wenn sie zur selben Party gingen, doch wie es scheint, nutzten sie stattdessen die Gelegenheit, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Promis gingen nicht übermäßig vertraut miteinander um, schienen jedoch froh zu sein, sich zu sehen. Sie nutzten scheinbar die Gelegenheit, um “etwas zu klären”, und waren entspannt in Gegenwart des jeweils anderen.
Die Zwei waren erpicht darauf, ihre Zeit zusammen privat zu halten, und hatten daher einige stämmige Leibwächter um sich herum.
“Es sah aus, als hätten sie einfach ein vertrauliches Gespräch gehabt. Betreuer und Sicherheitsleute waren überall um sie herum und versuchten, jeden fern zu halten”, plauderte ein Insider gegenüber der ‘New York Post’ aus.

Nach dem Gespräch verließ der Schauspieler die Party, während die Sängerin weiter mit ihren Freunden Spaß hatte.
“Sie blieben komplett für sich”, sagte der Alleswisser dem ‘People’-Magazin über Swifts Gruppe. “Sie hatte auf niemanden Lust.”

Gyllenhaal ist seit der Trennung mit Schauspielerin Jennifer Aniston in Verbindung gebracht worden und Swift soll die Beziehung ebenfalls hinter sich gelassen haben. Berichten nach datet die Blondine den ‘Glee’-Star Chord Overstreet und ist in jüngster Zeit mehrfach mit ihm gesehen worden. Die zwei besuchten vergangene Woche ein Eishockey-Spiel zusammen und gingen am Samstag auch gemeinsam zu einer Preparty der Oscars.
“Sie daten. Es ist noch in der Frühphase, wer weiß also, aber sie scheinen sich zu mögen”, enthüllte ein Insider ‘E! Online’. “Sie verbrachten den Großteil der Nacht [auf Harvey Weinsteins Oscarparty im Soho House] damit, eng miteinander zu reden und zu kichern. Er berührte spielerisch ihren Arm und sie konnte nicht aufhören zu lächeln. Es war niedlich!”

Vielleicht haben sich Taylor Swift und Jake Gyllenhaal am Sonntag ja von ihren neuesten Eroberungen erzählt. (Cover)

Fotos: A.M.P.A.S.