Mittwoch, 02. März 2011, 9:28 Uhr

Ryan Phillippe und Amanda Seyfried kommen sich wohl doch näher

Los Angeles. Ryan Phillippe (36) und Amanda Seyfried (25) sind in den letzten Monaten erstaunlich oft zusammen auf Partys und Events erschienen. Zum ersten Man kam das Paar gemeinsam zu Kate Hudsons Halloween Party im Herbst, und schon da hörte man, sie stünden sich sehr nahe. Seither hat man die beiden des öfteren in Los Angeles beim Abendessen gesehen. Doch die Aktrice (‘Mamma Mia!’) bleibt distanziert – ein Insider behauptet, die Schöne habe gesagt, sie sei noch nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung.

Doch irgendeine Flamme züngelt doch da doch – zumindest entstand dieser Eindruck nach der Oscar-Zeremonie und den anschließenden Partys dieser Woche. In der Szene heißt es, die Schauspieler seien gemeinsam im Soho-Haus in Los Angeles gewesen – und zwar unzertrennlich. “Amanda fühlte sich nicht ganz wohl in ihrer Haut, doch die beiden waren ein Paar”, berichtete ein Gast des Clubs der US-amerikanischen Zeitschrift ‘People’.

Einige Tage später tauchten die Promis im Chateau Marmont auf und hätten auch nach der Feier noch Zeit zusammen verbracht. “Sie müssen herausfinden, was sie wollen”, sagte der Insider, “Wenn es gut ist, passen die zwei super zusammen.”

Ryan Phillippe und Amanda Seyfried haben sich bisher nicht zu den Spekulationen geäußert. (Cover)

Fotos: wenn.com