Donnerstag, 03. März 2011, 19:44 Uhr

Kim Kardashian unter Beschuss: Grauenhafte Single feierte Premiere

Los Angeles. Nach ihrer eigenen Reality-Show will Kim Kardashian nun auch die Charts stürmen. Gestern feierte ihre Debütsingle ‚Jam (Turn it Up)’ in der Radioshow von Ryan Seacrest’s Premiere. Ein dazugehöriges Video ist bereits in Arbeit und die Einnahmen sollen einer wohltätigen Einrichtung zugute kommen, verriet die 30-Jährige.

‚Jam (Turn it Up)’ ist ein mehr oder weniger energiegeladener Dancetrack und wird bereits von Kritikern zerrissen:„Der Song ist so sehr bearbeitet, das es egal ist ob Kim darauf singt oder nicht. Der Text könnte auch von einem Drittklässler stammen, es handelt von einer Frau die durch die Clubs zieht“, sagt ein Kritiker der ‘Washington Post’.

Das scheint das It-Girl jedoch nicht zu stören.

Hype Williams, der bereits mit Kanye West zusammen gearbeitet hatte, dreht nun mit Kim das Video zu ihrem Song. Auf ihrem Blog postete die 30-Jährige Fotos des Videodrehs und schrieb stolz:
„Hype William ist ein Genie. Er ist so kreativ, er bringt mich dazu Looks zu testen, die ich noch nie ausprobiert habe!“