Freitag, 04. März 2011, 18:37 Uhr

"American Idol": Jennifer Lopez hat P. Diddy zum Weinen gebracht

Los Angeles. P. Diddy (41) kann nicht glauben, wie “gut” Jennifer Lopez (41) als Jurorin bei ‘American Idol’ aussieht, und gestand, sie habe ihn schon zweimal zum Weinen gebracht. Der Rapper (‘Come to Me’) und die schöne Musikerin (‘If You Had My Love’) waren zweieinhalb Jahre ein Paar, die Beziehung ging jedoch 2000 auseinander. Seitdem haben beide ihre gemeinsame Zeit hinter sich gelassen. Die rassige Latina hat mittlerweile die Zwillinge Max und Emme mit ihrem Gatten Marc Anthony.

Derzeit sitzt Lopez neben Randy Jackson und Steven Tyler auf der Richterbank der amerikanischen Talentshow ‘American Idol’, dem US-Pendant zu ‘Deutschland sucht den Superstar’. Es ist die erste Staffel der Musikerin und sie genießt die Erfahrung sehr. In den USA haben die Live-Shows gerade begonnen, und P. Diddy verriet nun, dass er in einer davon auftreten wird. Der Hip-Hopper beunruhigt es überhaupt nicht, seine einstige Gespielin zu sehen, vielmehr ist er beeindruckt, wie gut sie bislang in der Sendung war.

“Erst einmal sieht sie so gut aus! Du musst es ihr anrechnen, nachdem sie Zwillinge bekommen hat, und es so zu tun, wie sie es tut. Ich bin stolz auf sie”, strahlte der Künstler im Interview mit ‘Access Hollywood’, bevor er mit seiner Lobhudelei fortfuhr: “Sie ist eine mitfühlende Person gewesen. Sie hat mich zweimal zum Weinen gebracht und sie sah gut aus, als sie es tat. Und sie hat Sinn gemacht, also, wisst ihr, ich bin stolz auf sie.”
Außerdem bringe die R&B-Queen frischen Wind in die Serie, fand der Rapstar: “Sie ist eine nette Person, wenn du supernett bist, überwältigen dich deine Gefühle. Es ist jedoch gut – es ist gut, diese Veränderung in den auf Wettbewerb beruhenden Shows zu sehen. Ich denke, sie ist sehr erfrischend”, beendete P. Diddy seine Lobeshymne.

Der Star kann es nicht erwarten, selbst bei der Sendung mitzuwirken und hat darüber nachgedacht, was er den hoffnungsvollen Kandidaten beibringen werde. Er ist angeheuert, den Teilnehmern Unterricht in Sachen Style und Bühnenoutfits zu geben, und hofft, dass die Nachwuchskünstler sich dank ihm wohl in ihrer Haut fühlen werden.

P. Diddy wird die Möchtegernstars in Klamotten seines eigenen Labels ‘Sean John’ stecken und ihnen erklären, wie sie Kontakt mit dem Publikum herstellen können, wenn sie auf der Bühne stehen.

“Ich bringen einen Promi-Stylisten mit, um uns zu helfen. Wir werden versuchen, ihnen diesen Superstar-Glanz und Schneid zu verpassen, den ich tagtäglich zu verströmen versuche”, prahlte der Grammy-Gewinner.

Der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Sean Combs heißt, ist sich sicher, dass die Kandidaten von seinen Ratschlägen profitieren werden.
“Ich werde sie mit einigen musikalischen Tipps bombardieren, etwas Inspiration, und dann werde ich ihnen zeigen, wie man es macht. Ich werde diese Bühne stürmen, nachdem ich ihnen zeige, wie man diesen Schneid hat”, kündigte P. Diddy an. (Cover)