Freitag, 04. März 2011, 11:36 Uhr

Callgirl Ruby: "Berlusconi ist sehr einsam"

Unterföhring. Im vergangenen Jahr soll sie – noch minderjährig – Sex mit dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi gehabt haben. Beim Wiener Opernball war sie Stargast an der Seite von Richard Lugner. Jetzt spricht Karima El Mahroug, in der Presse bekannt als “Ruby”, exklusiv bei “STARS & stories”.

Das ehemalige Callgirl erzählt, wie es auf den angeblich so wilden Bunga-Bunga-Parties wirklich zuging: “Bei den Festen waren immer sehr viele Mädchen anwesend, es war wie bei einer Familie mit sehr vielen Kindern, da kann die Mutter auch nicht zu allen eine Beziehung haben. Ich führte Smalltalk, wechselte einige Worte mit ihm. Wenn ich ihn näher beschreiben müsste, dann würde ich sagen, er ist nicht die Person, die er zu sein vorgibt. Er ist keine glückliche Person, sondern sehr einsam.”

Groll gegen den Politiker hegt die heute 18-Jährige offenbar nicht, trotz der Wellen, die die Affäre schlug: “Ich möchte noch einmal sagen, ich sehe mich nicht als Opfer oder Geschädigte gegenüber Silvio Berlusconi. Er hat mir nur Gutes getan …”

Foto: wenn.com