Freitag, 04. März 2011, 12:55 Uhr

Paris Hilton: Ihr Toyboy hat ihr das Leben gerettet

Los Angeles. Paris Hilton (30) verriet, dass ihr Freund Cy Waits ihr das Leben gerettet habe. Seit vergangenem Sommer ist das Reality-Sternchen (‘The Simple Life’) mit dem Nachtclubmanager zusammen. Ihr Liebster sei ihr “Held”, erklärte die Hotelerbin, nachdem der Beau einen Einbrecher stoppte, der mit zwei Messern bewaffnet unerlaubt ihr Anwesen betreten hatte.

“Er ist mein Held”, flötete die Superblondine in der ‘Ellen DeGeneres Show’. “Vor ein paar Monaten wurde bei mir von diesem Kerl eingebrochen, der mit zwei riesigen Messern reinkam … [Cy] hielt ihn auf.” Ihrer Bewunderung für ihren Freund verlieh die Millionärstochter auch früher schon Ausdruck, was sie nur zu gerne wiederholte. Sie habe in ihrem Partner einen “besten Freund” gefunden, jubilierte sie.

“Und er ist einfach so loyal und fantastisch”, schwärmte das Luxus-Girl weiter. “Er ist mein bester Freund. Er behandelt mich wie eine Prinzessin. Er hat mir gerade ein Auto zu meinem Geburtstag geschenkt, was so süß ist.”

Besagtes Auto war ein über 270.000 Euro teurer Lexus LFA, den ihr der Manager zum 30. Geburtstag vergangenen Monat vor die Tür stellte.
In der Vergangenheit enthüllte Paris Hilton bereits, das Paar habe schon über die gemeinsame Zukunft gesprochen und über eine mögliche Hochzeit. Das Starlet bestätigte nun, dass die beiden so verliebt seien, dass alles passieren könnte – eben auch der Gang zum Altar.

Auch beruflich läuft alles gut für Paris Hilton: Die Reality-Show der Beauty, ‘The World According to Paris’, folgte Brooke Mueller in der Zeit der Medienaufmerksamkeit, die ihrem Ex Charlie Sheen unlängst zuteil wurde. Hilton versprach den Zuschauern eine Menge Drama, gab sich jedoch verschwiegen, was den Inhalt der Show betrifft.

“Lasst uns einfach sagen, es gibt eine Menge Drama in der Show. Es ist eine Überraschung. Es ist wirklich gut. Es passiert eine Menge”, kündigte Paris Hilton auf der Couch von Ellen DeGeneres an. (Cover)