Samstag, 05. März 2011, 12:50 Uhr

Jennifer Lopez hat Sport leider sehr nötig

Los Angeles. Jennifer Lopez (41) findet es “ätzend”, dass sie jetzt ins Fitnessstudio muss. Die sexy Sängerin (‘If You Had My Love’) brachte gerade ‘On the Floor’ heraus, die erste Single ihres siebten Studioalbums. In dem zugehörigen Video beeindruckt die Beauty mit ihren typischen energiegeladenen Tanzbewegungen. Allerdings gesteht die Schöne, dass sie in der Vergangenheit mit nur wenig oder sogar ganz ohne Sport davonkam, während sie jetzt ordentlich schwitzen muss, um die gewünschten Resultate zu erzielen.

“Ich muss daran arbeiten, genauso wie jedes andere Mädchen der Welt auch, insbesondere nach den Babys, wisst ihr. Die Dinge haben sich irgendwie geändert für mich. Ich war zuvor verwöhnt, ich liebe es zu trainieren, ich war immer sehr athletisch, aber ich musste nicht – und jetzt muss ich irgendwie. Was ätzend ist”, jammerte die Musikerin im Interview mit ‘Extra online’.

Wenn sie sich nicht gerade im Fitnessstudio abstrampelt, versucht die Künstlerin ihre Freizeit mit ihrer Familie zu verbringen. Nichts sei wichtiger als ihr Gatte Marc Anthony und die gemeinsamen dreijährigen Zwillinge Emme und Max.

“Wisst ihr, am Ende des Tages sind die Babys das Licht meines Lebens und die wichtigste Sache für mich ist meine Familie. Sie kommen an erster Stelle, alles andere kommt irgendwie danach. Solange sie gesund und glücklich sind, habe ich das Gefühl, als Person einen guten Job zu machen”, fügte Jennifer Lopez hinzu. (Cover)

Foto: wenn.com