Samstag, 05. März 2011, 18:33 Uhr

Popstar Duffy promotet ihr Filmdebüt "Patagonia"

London. Duffy (26) will “mutig” genug sein, um neue Karrierewege zu beschreiten. “Ich kann meine eigene Zukunft nicht vorhersagen, daher nehme ich jeden Tag wie er kommt. Ich möchte mutig genug sein, mich auf neue Abenteuer einzulassen”, strahlte die walisische Sängerin (‘Warwick Avenue’) in einem Interview mit der britischen Zeitung ‘The Daily Express’.

Die Blondine wurde 2008 mit ihrem Debütalbum ‘Rockferry’ über Nacht zum Star und konnte sich mit ihrem zweiten Album ‘Endlessly’, das im vergangenen Jahr erschien, als eine der beliebtesten Sängerinnen der Welt etablieren. In der Vergangenheit sprach die Künstlerin über ihre Probleme mit dem Ruhm und nahm sich eine ausgedehnte Auszeit zwischen ihrem ersten und zweiten Album, um Bilanz über ihren meteoritenhaften Aufstieg zu ziehen.

Jetzt gesteht die Beauty, dass sie nun eine sehr viel positivere Einstellung hat und sich auf eine lange währende Karriere im Rampenlicht freut.

Vor Kurzem wagte sich Duffy auch ans Schauspielerin und promotet derzeit das Drama ‘Patagonia’, das parallele Reisen durch Wales und Argentinien nacherzählt und in dem die Künstlerin ihr Filmdebüt gibt. Obwohl der Terminkalender der Schönen in letzter Zeit proppenvoll ist, stellt sie sicher, dass sie Zeit zum Entspannen findet.

“Die härteste Sache, die ich durchmachen musste, war mein eigener Verstand. Du musst deinen Verstand im Zaum halten und sicherstellen, dass du die feineren Dinge im Leben genießt, wie Lachen und Freunde, Wales, Kuchen, Kaffee, gute Bücher, gute Filme, dich selbst mit guten Dingen beschäftigst hältst und nicht mit schlechten Dingen. Du könntest dir übermäßig Sorgen machen, zuviel nachdenken, nachts im Bett liegen und dein Leben verkomplizieren. Ich mag es, die Dinge unkompliziert zu halten”, versicherte Duffy. (Cover)

Foto: Universal