Samstag, 05. März 2011, 19:42 Uhr

Ed Westwick und der "deutsche Brad Pitt" Ken Duken in München

München. Am 17. März startet die neue Komödie ‘Powder Girl’ in den deutschen Kinos. Die Hauptdarsteller Ed Westwick (23, „Gossip Girl“), Felicity Jones (27, „Like Crazy“) und der deutsche “Brad Pitt”, Ken Duken (31, „Zweiohrküken“, “Inglourious Basterds”), verbreiteten coolstes Freestyle-Feeling bei der Premiere ihres Film ‘Powder Girl’ gestern Abend im Mathaeser-Kino in München. Nicht nur bei allen Schneeverrückten dürfte der Film die Lust aufs Snowboarden und natürlich auf Après-Ski schüren.

Der Film sorgt vor allem durch seine sexy Jungstars für Herzklopfen im Schnee: An der Seite von Ed und Felicity spielen Brooke Shields („Lipstick Jungle“) und Bill Nighy („Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“). Komplett wird die englisch-deutsch-österreichische Ko-Produktion durch Ken Duken (am Nachmittag zum Pressetermin in lässiger Lederjacke), der als verrückter Finne brilliert und Adam Bousdoukos („Soul Kitchen“) als Barkeeper Willy. Regie führte Phil Traill („Verrückt nach Steve“), der sein Talent für Situationskomik bereits mit zahlreichen Comedy-Shows unter Beweis gestellt hat.

Ken Duken ist bei den Teenies natürlich eher unbekannt, obwohl er bereits seit 1999 in 14 Kinofilmen und unzähligen Fernsehproduktionen mitspielte. Zuletzt stand er für den Politthriller “Kajinek” über den ersten Auftragskiller der Tschechischen Republik vor der Kamera. 2000 gelang Jiri Kajinek die spektakuläre Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis Mirov.

Fotos: Günther Reisp/Paramount Pictures, wenn.com (1)