Samstag, 05. März 2011, 11:33 Uhr

Robert De Niro schleicht unerkannt ins Theater

Los Angeles. Schauspiellegende Robert De Niro (67) wird nicht erkannt, wenn er ins Theater geht. Obwohl der Hollywoodstar (‘Kurzer Prozess – Righteous Kill’) eines der bekanntesten Gesichter der Filmgeschichte ist und unzählige Trophäen einheimste, behauptet der Schauspieler, dass er noch immer inkognito in die Öffentlichkeit gehen könne.

Der Leinwandheld weigerte sich allerdings, auszuplaudern, wie er es schafft, keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wenn er unterwegs ist, versicherte aber, dass er es für gewöhnlich schaffe, Bühnenproduktionen zu genießen, ohne von Fans belästigt zu werden.

“Ich gehe einfach ins Theater. Niemand belästigt mich. Ich werde nicht einmal erkannt”, verriet der gebürtige New Yorker in einem Interview mit dem ‘Esquire’-Magazin und stichelte: “Ich tue es auf eine bestimmte Art.”
Der Akteur kann auf eine lange Karriere zurückblicken und war unter anderem in Kultfilmen wie ‘Taxi Driver’, ‘Die durch die Hölle gehen’, ‘Wie ein wilder Stier’ und ‘Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia’ zu sehen.

Obwohl der Star mit großen Schritten auf die 70 zueilt, hat er nicht vor, bei seiner Arbeit einen Gang herunterzuschalten. De Niro hat eine Leidenschaft fürs Filmemachen und auch wenn er sich gerne zwischen seinen Filmen entspannt, beharrt er darauf, dass er eine gute Balance zwischen Arbeit und Freizeitvergnügen habe.
“Ich mache vielleicht gerne Dinge, die eher rentnermäßig sind. Wie an einem Ort sitzen und einfach die Aussicht genießen. Einen schönen Spaziergang machen. Einen Kaffee trinken. Aber nicht in Rente gehen”, erklärte der Amerikaner und fügte hinzu: “Solange ich genieße, was ich tue, warum in Rente gehen?”

Die Filmikone findet es auch toll, Leuten, die am Anfang ihrer Hollywoodkarrieren stehen, Ratschläge zu geben. De Niro hält es für wichtig, sich von der Menge abzuheben, und wenn man bei Vorsprechen einprägsam sei, werde man letzten Endes die richtige Rolle finden.

“Ich sage Schauspielern immer, wenn sie zu Vorsprechen gehen: ‘Habt keine Angst zu tun, was eure Instinkte euch sagen. Du bekommst den Part vielleicht nicht, aber die Menschen werden Notiz nehmen'”, riet Robert De Niro. (Cover)

Foto: wenn.com