Sonntag, 06. März 2011, 9:12 Uhr

"Battleship": Rihanna schießt mit großen Waffen

Los Angeles. Rihanna (23) bewundert ihren Charakter in ‘Battleship’ für deren Mut und Tapferkeit. Die R&B-Beauty (‘Te Amo’) schüttelte ihre Persönlichkeit als Rihanna ab, um für ihre Rolle in ‘Battleship’ härter und zäher auftreten zu können.

“Ich musste alles, was mit Rihanna zu tun hat, hinter mir lassen, um Raikes zu spielen. Sie ist mutig und hat keine Angst davor, sich zusammen mit den Männern schmutzig zu machen. Sie fürchtet nicht zu kämpfen, sie ist ein Killer und sie liebt es”, erklärte die Schauspiel-Anfängerin der britischen Ausgabe des ‘OK!’-Magazins.

Die Sängerin hat in der Vergangenheit bereits Waffen benutzt, die allerdings einem Vergleich mit den Kampfutensilien in ‘Battleship’ bei weitem nicht standhalten können. Kaum darauf vorbereitet erschien Rihanna am Set, hatte aber keine Zeit sich einschüchtern zu lassen, da sie sofort loslegen musste.

“Ich wurde mehr oder weniger überrumpelt, in der Sekunde, in der ich am Set ankam. Ich habe schon früher mit Waffen geschossen, aber nicht mit solchen – diese waren wirklich große Waffen”, fügte sie hinzu.

Die Musikerin bereitet zur Zeit ihr Kinoleinwand-Debüt in dem Film ‘Battleship’ vor. Neben den Filmbrüdern Taylor Kitsch und Alexander Skarsgård wird Rihanna in der Verfilmung des Gesellschaftsspiel von Hasbro, der beliebten Marineschlacht, zu sehen sein. (Cover)

Foto: wenn.com