Sonntag, 06. März 2011, 9:10 Uhr

"Scream 4": Emma Roberts ist begeistert von ihrer Rolle

Los Angeles. Gruselig: Emma Roberts (20) sieht es als gutes Omen, dass sie den gleichen Nachnamen wie ihr Filmcharakter in ‘Scream’ trägt. Die Film-Darstellerin (‘Valentinstag’) war zum dem Zeitpunkt der ersten ‘Scream’-Ausstrahlung 1996 erst fünf Jahre alt, gruselte sich später aber als Teenager bei den Horrorfilmen, die bis heute einen tiefen Eindruck bei ihr hinterlassen haben.

“Ich erinnere mich daran, dass ich die Filme gesehen habe, als ich 13 Jahre alt war und ich dachte, dass ich so etwas noch nie zuvor gesehen habe. In einer Minute lachte ich und in der nächsten schrie ich vor Angst – vor dem Schlafengehen überprüfte ich jedes Zimmer in dem Haus meiner Eltern, um sicher zu gehen, dass sich kein Killer in einem Schrank versteckte”, erzählte sie lachend bei einem Interview mit ‘Empire’.

Der junge Star war begeistert, eine Rolle in ‘Scream’ zu bekommen, sie spielt die junge Jill Roberts. Dass Emma Roberts den gleichen Nachnamen wie ihr Filmcharakter trägt, verstärkte ihre Freude über die Rolle nur. “Wir haben den gleichen Nachnamen, deshalb war mir klar, dass das ein Zeichen ist”, schwärmte die abergläubische Schauspielerin.

Emma Roberts wird im vierten Teil der ‘Scream’-Horrorfilmreihe ab April auf der Kinoleinwand zu sehen sein. (Cover)

Foto: wenn.com