Sonntag, 06. März 2011, 12:53 Uhr

Skandalnudel Charlie Sheen präsentiert seine eigene Internet-Show

Los Angeles. Live: Charlie Sheen (45) war gestern mit seiner neuen Internet-Show ‘Sheen’s Korner’ live im Netz zu sehen und enthüllte sein neues “gewinnendes” Tattoo. Der Skandalmagnet (‘Two and a Half Men’) leistete sich in jüngster Zeit einige recht bizarre Eskapaden und ging gestern live online, um zu zeigen, dass er sich sein Schlagwort “winning” aufs Handgelenk stechen ließ.

Der Chaos-Schauspieler ging von seiner Villa in Los Angeles aus auf Sendung und trug dabei einen Hut und ein schwarzes T-Shirt mit aufgedrucktem grünen Dollar-Zeichen. Er sprach über seine verschiedenen Mottos, zeigte Bilder von Hunde attackierenden Katzen und zog über Menschen her, von denen er glaubt, sie wollten “für immer [er] sein”, darunter die amerikanischen TV-Berühmtheiten Nancy Grace und Dr. Drew Pinsky. Zwischendrin erklärte er, dass er “für zehn Minuten” den Platz mit Hollywood-Stars Sean Penn und Colin Farrell tauschen wolle.
Eine seiner “Göttinnen”, die Sheen Napalm Nattie nennt, gesellte sich zu dem Akteur, ebenso wie der Entertainer Simon Rex und ein Mann namens Rick.

Berichten zufolge sahen am Anfang der Übertragung um die 115.000 Menschen zu, jedoch soll die Zahl zum Ende hin auf 90.000 gefallen sein.

Eine der Zuschauerinnen war Society-Blondine Paris Hilton (‘The Simple Life’). “Kann es nicht erwarten, ‘Sheen’s Korner’ zu sehen”, twitterte das Reality-Sternchen, das dem Mimen via Twitter auch eine Nachricht zukommen ließ, in der es hieß, sie glaube sie habe “Tigerblut” – ein Verweis auf eines der anderen Schlagworte des Hollywoodlers.
In der Zwischenzeit soll Sheen laut der Klatschseite ‘Radar’ eine Auflage von 50.000 bedruckten T-Shirts mit dem Slogan “winning” bestellt haben, um basierend auf seinem Zusammenbruch ein erfolgreiches Sortiment zu schaffen.

Der Serien-Darsteller hatte es in letzter Zeit wahrlich nicht leicht, musste er doch die Nachricht hinnehmen, dass die achte Staffel seiner Erfolgs-Show ‘Two and a Half Men’ abgebrochen wurde, nachdem er im Januar ins Krankenhaus musste. Dem Hospitzaufenthalt vorangegangen waren angeblich zwei durchfeierte Tage in Begleitung von Pornostars. Nach seiner Entlassung folgte dann ein Entzug zu Hause.

Fotos: US Stream