Montag, 07. März 2011, 20:06 Uhr

Demi Lovato spricht das erste Mal über ihren Reha-Aufenthalt

Los Angeles. Im November letzten Jahres begab sich Demi Lovato aus freien Stücken in eine Rehaklinik und schockte damit ihre Fans. Nach einem Zusammenbruch und wegen emotionaler und physischer Probleme blieb die erst 18-Jährige bis Januar in der Klinik.

Nun spricht die Schauspielerin das erste mal über diese Zeit und dankt gleichzeitig ihren Fans für die Unterstützung. In einem Online-Video auf der Seite cambio.com richtete sich die ‚Camp-Rock’ Schauspielerin direkt an ihre Fans: „Ich möchte meine Fans wissen lassen das ich zurück zu Hause bin und ihnen für alles danken. Wenn es meine Fans nicht gegeben hätte, wäre ich nicht wieder hier. Sie haben mir auf dem Weg viel Unterstützung gegeben und ich lese alle Mails und Nachrichten auf Twitter!“

Auch über ihre Gefühle und ihren damaligen Zustand redet Demi: „Die letzten Monate waren sehr hart für mich, ich habe das durch gemacht, was viele Mädchen in meinem alter durchmachen! Es war defintiv die dunkelste Zeit meines Lebens! Doch ich hoffe eines Tages, Menschen die das selbe durchmachen wie ich, helfen zu können, genauso wie mir geholfen wurde.“

Doch an einen Rückzug aus dem Buisness denkt die Sängerin und Schauspielerin nicht: „Ich werde auf jeden Fall zurück an die Arbeit gehen und freue mich schon sehr darauf. Ich kann es kaum erwarten all meine Fans endlich wieder zu sehen und ihnen persönlich zu danken!“