Dienstag, 08. März 2011, 19:16 Uhr

DSDS-Seifenoper: Ersetzt Sarah Engels die schwächelnde Nina Richel?

Köln. Vor einer Woche begann ein heftiger Zickenkrieg in der DSDS-Villa, der am Samstag Abend seinen Höhepunkt erreichte. Zwischen Nina Richel und Anna-Carina Woitschack brodelte es bereits Anfang letzter Woche gewaltig und das alles wegen eines unaufgeräumten Badezimmers! Die beiden Kandidatinnen schaukelten sich gegenseitig hoch, so dass am Donnerstagmorgen, bei Nina Richel das erste Mal die Nerven versagten. Kurz danach sackte die Puppenspielerin Anna Carina zusammen. Zu viel für die jungen Kandidatinnen.

Am Samstag passierte es dann wieder, Nina Richel brach einmal während der Show und direkt danach zusammen. Doch diesmal handelte ihr Vater und nahm sie mit nach Hause, in die nähe von Hannover. Dort zog sich die 17-Jährige zurück und Mutter Petra erklärte gegenüber der ‘Bild’-Zeitung: Es tut Nina gut sich von dem ganzen Stress zu erholen. Sie schläft viel und braucht viel Ruhe!“

Hinter wem die Kandidaten stehen, zeigte sich am Morgen nach der Show. Alle sind reichlich genervt von den Streitereien hinter den Kulissen, jedoch scheinen fast alle derselben Meinung wie Nina zu sein. Vor allem Marvin Cybulski, der Älteste wetterte beim Frühstück heftig gegen Anna-Carina und ihre Familie. Über die 18-Jährige sagt er: „Anna-Carina ist die Schlimmste. Sie stellt sich als Unschuldslamm hin, ist aber an allem Schuld!“

RTL möchte Nina natürlich für die Show zurückhaben und boten ihr bei einer Rückkehr in die Villa, sogar ein Einzelzimmer an, weit weg von ihrer Erzfeindin. Und offenbar auch etwas mehr Geld. Doch RTL scheint sehr zuversichtlich: „Momentan sieht es so aus, dass Nina wiederkommen will, aber ob sie dem Druck standhält, zeigt sich erst im Laufe der Woche!“

Falls sich die Kandidatin dagegen entscheidet oder aus körperlichen Gründen nicht mehr weiter teilnehmen darf, wird natürlich ein bereits ausgeschiedener Kandidat ihren Platz übernehmen. Doch es wird nicht wie vermutet, der am Samstag herausgewählte Marvin Cybulski sein! Dazu erklärt RTL: „Da durch Nina eine Frau ausscheiden würde, rückt die zuletzt aus den Wettbewerb ausgeschiedene Frau nach!“ So kann man das auch lösen.

Dies wäre somit Sarah Engels, die trotz einer exzellenten Performance und durchweg positiver Kritik bereits in der Vorwoche ausschied. Das Publikum mochte Sarah’s ausgeprägtes Selbstbewusstsein nicht leiden, die mit Sprüchen wie „Ich sehe nicht nur besonders gut aus, sondern singe auch gut!“ punkten wollte.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de