Dienstag, 08. März 2011, 14:12 Uhr

Germany's Next Topmodel: Kandidatin Amelie droht mit Glatze

Unterföhring. Am Donnerstagabend gibts eine neue Folge von ‘Germany’s Next Topmodel’. So schön die 25 Mädchen sind – für Heidi Klum ist klar: Einige Mädchen benötigen ein Umstyling. Ihre Persönlichkeit muss unterstrichen oder ihr Look verändert werden.

Heidi Klum benennt die Mädchen, die sie zum Umstylen mitnehmen möchte. Amelie (16) mit Engelshaaren bis zum Po, an die seit sechs Jahren keine Schere mehr ran durfte, ist nicht dabei. Eine Enttäuschung für sie. Daher setzt sie alles auf eine Karte und kündigt an sich eine Glatze schneiden zu lassen. Heidi Klum hört genau hin: “Dass Amelie ihre ganzen Haare abhaben will – Hut ab!” Was passiert als “Chef-Hairstylistin” Heidi Klum am nächsten Tag mit der Scheermaschine bereit steht?

Auch andere Mädchen bangen um ihre langen Mähnen: Sihe (18) pflegt ihre Haare wo sie kann: Rührt selbst Pflegekuren an und isst Bierhefe-Tabletten für ihre ½ Meter langen, schwarzen Haare. Abschneiden oder färben kommt für sie nicht in Frage. Natascha (20) meint als Friseurlehrling besser als Heidi Klum zu wissen, welche Farbe ihre Haare bekommen sollen. Und die 19-jährige Sarah wird zum Meckerkasper: Nein, nein, nein – kurze Haare will ich nicht!

Doch Heidi Klum ist knallhart in ihrem Urteil: “Ich glaube, dass ihr noch nicht bereit seid für die Modewelt, so wie ihr jetzt ausseht.” Sie motiviert die Mädchen mutig zu sein: “Als Model sollte man bereit sein für Verwandlungen. Was hat man denn zu verlieren? Seid doch einfach mal offen, springt ins Wasser, probier’ was Neues aus mit Eurem Look.” Lassen sich die Mädchen umstimmen oder werden sie sich Heidi Klums Umstyling widersetzen?

Foto: ProSieben/Oliver S.