Dienstag, 08. März 2011, 17:51 Uhr

Vintage-Queen: Katy Perry hat eine Vorliebe für steinalten Schmuck

Los Angeles. Katy Perry, die im Oktober letzten Jahres, Schauspieler Russel Brand heiratete, trug an ihrer Hochzeit ganz besonderen Schmuck. Die Sängerin legte bei ihrer Schmuckauswahl großen Wert auf Stücke, die einen persönlichen Wert für sie hatten. „Meine Oma gab mir ihre Ohrringe, die sie selbst an ihrem Hochzeitstag getragen hat und die meine Cousine getragen hat. Ich fands toll, ich mag Sachen die Geschichte haben“, erzählt Perry.

Doch nicht nur traditioneller Familienschmuck hat es ihr angetan, auch der Schmuck ihres Ehemanns, wie sie gesteht: „Ab und zu klauen Russel und ich uns gegenseitig unseren Schmuck. Er hat eine riesige Schmucksammlung und großartige Sachen dabei, sehr beeindruckend!“

Das Lieblingsschmuckstück der ‚Firework’-Sängerin ist jedoch ein Bettelarmband. Für welches sie es liebt, in Vintage-Stores nach Anhängern zu suchen. Ihre Vorliebe für alten Schmuck, hatte die 24-Jährige bereits früh entdeckt:

„Mit 13 oder 14 Jahren ging ich in einen Zweite-Hand Laden und kaufte ein Armband mit Charmanhängern. Der Verkäufer erzählte mir, das das Armband aus den 40er Jahren ist, als die Mädchen die Anhänger von Soldaten bekommen haben! Diese Geschichte hat mich sehr fasziniert!“

Foto: Lauren Dukoff