Freitag, 11. März 2011, 18:44 Uhr

Celine Dion: "Ich bleibe den ganzen Tag im Schlafanzug"

Las Vegas. Sängerin Celine Dion (42) fühlt sich ausgeglichen und ist froh, dass sie sich nie zwischen Karriere und Mutterrolle entscheiden musste. Die Künstlerin (‘My Heart will Go On’) ist mit ihrem Manager René Angélil verheiratet und die beiden haben drei Kinder, Rene-Charles (11) und die Zwillinge Eddy und Nelson, die im Oktober letzten Jahres das Licht der Welt erblickten.

Nach sechs Versuchen mit künstlicher Befruchtung über zwei Jahre war die Kanadierin endlich wieder schwanger geworden und jetzt, nach der Geburt der Zwillinge, genießt die Familie in ihrem Leben höchste Priorität.
Zum Partygirl mutiert die Schöne seither nur noch auf ihren Konzerten.

“Zeit zum Tanzen und Feiern habe ich auf der Bühne. Wenn ich nicht dort oben stehe, bleibe ich den ganzen Tag im Schlafanzug und trinke stundenlang Kaffee, oder gehe mit den Kindern schwimmen. Ich schaue auch gerne alte Quiz-Sendungen an”, beichtete der Star bei ‘USA Today’.

Die Musiklegende ist glücklich, dass sie die besten Seiten beider Welten erleben kann. Nach der Geburt ihres ersten Kindes war sie sich sehr unsicher, ob sich das Muttersein mit ihrer Karriere als Musikerin verbinden lässt, aber jetzt sieht sie das als Glücksfall.

“Ich bin am liebsten Mama. Natürlich ist die Musik ein wichtiger Teil von mir. Aber ich muss mich ja nicht zwischen beiden entscheiden. So wie ich das sehe, mache ich, was mir Spaß macht und werde dafür bezahlt. Aber es ist nicht so wichtig. Man darf sich selbst nicht zu ernst nehmen”, erklärte die erfahrene Mutter. “Mit Rene-Charles war ich kurz davor, mit dem Singen aufzuhören, ehrlich. Aber jetzt weiß ich ja, wie das so ist als Mutter, und ich sehe, dass ich alles haben kann.”

Dion, die schon als Teenie-Star in der frankophonen Welt Erfolge feierte, wurde international bekannt, nachdem ihr Gatte sein Haus aufs Spiel setze, um ihr erstes Album zu finanzieren. Heute hofft sie, irgendwann auch wieder ein normales Leben haben zu können und sich von der Show-Welt zurück zu ziehen. Sie bestätigte, dass Auftritte zu ihrer zweiten Natur gehören.

“Ich mache das jetzt seit ich zwölf bin. Es ist ein Beruf. Aber eines Tages wäre es schön, auch wieder ganz normal zu sein”, so die Sängerin.

Ab März wird Celine Dion aber erstmal regelmäßig in Las Vegas auftreten, sie hat einen neuen Vertrag mit dem renommierten ‘Caesars Palace’ für 70 Auftritte im Jahr abgeschlossen. (Cover)

Fotos: A.M.P.A.S.