Samstag, 12. März 2011, 15:34 Uhr

Hollywood-Shootingstar Alex Pettyfer vergrault deutsche Fans

Berlin. Am 17. März startet der Action-Thriller „Ich bin Nummer 4“ mit Alex Pettyfer (20) und Teresa Palmer (24) in den Hauptrollen in den deutschen Kinos. Vorab fand gestern am Potsdamer Platz in Berlin das exklusive Fan-Screening statt. Mit dabei der Regisseur D.J. Caruso und die beiden Hauptdarsteller.

Mit Verspätung trafen dann Regisseur D.J. Caruso und Teresa Palmer (Foto oben) ein, doch von Alex Pettyfer, auf den viele weibliche Fans warteten, fehlte jede Spur. Der britische Schauspieler hatte kurzfristig abgesagt, da er sich nicht gut fühle, so hieß es offiziell.

Ein Insider sagte dieser Seite: „Alex Pettyfer stand noch am Vormittag für einen TV-Bericht in Berlin vor der Kamera, doch nun klagt er über Zahnschmerzen!“

Obwohl die Enttäuschung der Fans bemerkbar war, gab Teresa Palmer tapfer Autogramme und stand für Fotos bereit. Bei einer kleinen Bühnenpräsentation mit ProSieben-Moderator Steven Gätjen beantworteten die 25-Jährige Australierin und der Regisseur noch kurze Fragen. Teresa Palmer, die im Film Nummer 6 spielt, sagt über den Dreh zu klatsch-tratsch.de: „Es hat total Spaß gemacht, aber ich musste zwei Monate davor hart trainieren um in Form zu kommen!“

D.J. Caruso sprach noch über die reibungslose Zusammenarbeit mit den Darstellern und die Entwicklung des Films „Ich bin Nummer 4“, der auf den gleichnamigen Roman Pittacus Lore basiert, doch ein Statement zu Pettyfers fehlen gab es nicht.

Alex Pettyfer, der ab 14. April neben Vanessa Hudgens im Film „Beastly“ zu sehen sein wird, ist in Deutschland noch recht unbekannt, weshalb es doppelt so schade ist, das er zu einem Fan-Event nicht erscheinen konnte. Trotzdem war das Kino bis auf den letzten Platz gefüllt und auf der Leinwand brillierte er neben seiner Ex-Freundin Dianna Agron (bekannt aus Glee).

Der Film „Ich bin Nummer 4!“ handelt von dem Teenager John Smith, der von einem anderen Planeten stammt. Mit acht weiteren Kindern wurde er zur Sicherheit auf die Erde geschickt, da sein Planet der Lorien zerstört worden ist. Doch die Invasionsarmee der Mogadari ist den Kindern auf den Fersen, um die Überlebenden auszulöschen. Jedoch können die Kinder nur in einer bestimmten Reihenfolge getötet werden. John Smith ist Nummer 4!

Unsere Fotos zeigen Alex Pettyfer, Dianna Agron, Callan McAuliffe und Teresa Palmer bei der Weltpremiere am 9. Februar in Los Angeles.

Fotos: Disney, wenn.com (1)