Samstag, 12. März 2011, 18:28 Uhr

Neues von Lady Gaga und der New Yorker Drag Queen Sherry Vine

New York. Nach dem verheerenden Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami in Japan hat Lady Gaga zu Spenden aufgerufen. Dazu hat sie ein spezielles Armband “Wir beten für Japan” zum Preis von fünf Dollar entworfen, dass man über ihre Website kaufen kann. Dazu erklärte sie: „Ich habe ein Gebetsarmband designt. Bitte kauft es und spendet hier. ALLE Einnahmen gehen an einen Tsunami Hilfsfond. Legt los, Monster!“

Auch Stars wie Katy Perry, Kings Of Leon und Kim Kardashian zeigten sich bestürzt.

Unterdessen hat die New Yorker Drag Queen Sherry Vine (eigentlich Keith Levy), die seit einiger Zeit auch in Berlin lebt, die putzige und vor allem obszöne Parodie ‘More This Way’ zu Lady Gagas neuestem Hit ‘Born This Way’ online gestellt. Und natürlich kann Sherry Vine auch in ihrem neuen Clip das Furzen nicht unterlassen.

Erst letztes Jahr hatte Miss Vine Gagas ‘Bad Romance’ durch den Kakao gezogen und auch Madonna und Britney Spears mußten schon dran glauben.

Fotos: wenn.com, YouTube