Sonntag, 13. März 2011, 11:45 Uhr

DSDS: War Auftritt von Krücken-Pietro nun "Bombe" oder "Kacke"?

Köln. Durchschnittlich 6,97 Millionen Zuschauer sahen “Deutschland sucht den Superstar”. Nachdem bei der gestrigen DSDS- Mottoshow “Frühlingsgefühle” Anna-Carina in hohem Bogen rausgeflogen war, sind die Karten neu gemischt und noch sieben Kandidaten im Rennen.

Publikumsliebling Pietro Lombardi, bekannt für seine putzigen Sprüche (“Ich hatte mal Sex mit einer, die ein Intimpiercing getragen hat. Die ganze Zeit dachte ich: Hoffentlich bleibt da nichts hängen.”) humpelte nach seinem Fußbruch mit Krücken auf die Showbühne und genoß sichtlich diesen Auftritt. Vor der Sendung sagte der Karlsruher: “Ich sing ja mit dem Mund, nicht mit dem Fuß”. Recht so!

Mit dem Song “Down” von Jay Sean einen perfekten Auftritt hin und von Dieter Bohlen gab es für die Textsicherheit des 18-Jährigen den zweiten Teil eines zerrissenen 200 Euro Scheins. Pietro hatte in der Vorwoche eine Hälfte des Scheins für den Fall bekommen, dass er keinen weiteren Textpatzer bei der Mottoshow hat.

Patrick Nuo fand den Auftritt “sehr Bombe”, Dieter Bohlen fand ihn „Kacke“. Na das zeigt doch, wie scheißegal Bohlen die Meinung seiner Jurykollegen ist.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius, wenn.com (2)

Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” im Special bei RTL.de