Montag, 14. März 2011, 14:06 Uhr

Alien-Drama "World Invasion: Battle Of Los Angeles" toppt US-Kinocharts

München. In “World Invasion: Battle Of Los Angeles” greifen feindliche außerirdische Wesen die Weltbevölkerung an. Aaron Eckhart und Michelle Rodriguez stellen sich in diesem spannenden Actionfilm dem Kampf gegen die übermächtige Bedrohung. Der Angriff der Aliens lockte in den USA Millionen von Zuschauern in die Kinos. Der Film eroberte sich am Startwochenende mit Abstand Platz 1 der US-Kinocharts.

Jonathan Liebesman (“Der Fluch von Darkness Falls”, “The Texas Chainsaw Massacre: The Beginning”) führte Regie bei diesem spannungsgeladenen Science-Fiction-Actionfilm. In den Hauptrollen spielen Aaron Eckhart (“The Dark Knight”, “Erin Brockovich”), Michelle Rodriguez (“Avatar – Aufbruch nach Pandora”, “Machete”) und Bridget Moynahan (“Lord of War – Händler des Todes”, “Der Anschlag”).
Der Kinostart in Deutschland ist am 14. April 2011

Und darum gehts: Seit Jahren werden überall auf der Welt immer wieder UFO-Sichtungen gemeldet – in Buenos Aires, Seoul, Frankreich, Deutschland, China. Aber 2011 wird aus diesen Beobachtungen eine furchteinflößende Gefahr: Die Erde wird auf einmal von unbekannten Streitmächten angegriffen.
Während die Menschen weltweit machtlos mit ansehen müssen, wie ihre Städte dieser Invasion zum Opfer fallen, wird Los Angeles der letzte Zufluchtsort der Menschheit in einem Krieg, den keiner sich vorzustellen wagte. Nantz (AARON ECKHART) und sein Team haben den Auftrag, eine letzte Verteidigungslinie zu errichten und sich dem Kampf gegen den übermächtigen Feind zu stellen. Ein Feind, wie er ihnen noch nie zuvor begegnet ist…

Fotos: SonyPictures