Montag, 14. März 2011, 10:56 Uhr

Jay-Z versteigert sich selbst für ein Basketballspiel

New York. Für den guten Zweck: Jay-Z (41) versteigert sich für zwei Abende. Gegen eine bestimmte Summe kann man neben dem Rapper (‘Hard Knock Life – Getto Anthem’) bei zwei Basketball-Spielen sitzen. Die New York Knicks spielen gegen die New Jersey Nets am 30. März im legendären Madison Square Garden in New York. Das Rückspiel findet am 8. April in Prudential Center in Newark statt.

Bislang wurden über 24.000 Euro dafür geboten, neben Beyoncés Knowles’ Gatten zu sitzen. Der Meistbietende darf dann noch einen Freund mitbringen und die ganze Zeit neben dem Superstar sitzen.

Die Versteigerung ist populärer als gedacht, denn ursprünglich hat man angenommen, dass nur 14.000 Euro eingenommen werden können. Die Auktion läuft auf der Seite charitybuzz.com.

Der Erlös geht an die Stephen Gaynor Schule, die Schüler mit Lernschwierigkeiten hilft. Die Ausbildungseinrichtung kann auch auf die Unterstützung von anderen Prominenten zählen. Am 16. März wird es eine Gala geben, die von Schauspieler Mark Consuelos und der Talkmasterin Kelly Ripa moderiert wird und bei der Musiker Jordan Sparks singen wird.

Zusammen mit Jay-Zs Einsatz wird also eine Menge Geld für die Schüler zusammenkommen. (Cover)

Foto: wenn.com