Dienstag, 15. März 2011, 16:29 Uhr

Nicole Scherzinger will wieder mit den Pussycat Dolls auftreten

Los Angeles. Traumhaft: Nicole Scherzinger (32) hofft, dass die anderen Mädchen ihrer alten Band ‘Pussycat Dolls’ stolz auf sie und ihre Erfolge sind und würde gerne nochmal mit ihnen auf der Bühne stehen. Die Musikerin (‘Baby Love’) wurde als Frontfrau der R’n’B-Girlband berühmt, gemeinsam mit Jessica Sutta (28), Carmit Bachar (36), Kimberly Wyatt (28), Ashley Roberts (29) und Melody Thornton (26).

Alle Mädels hatten seit der Trennung im letzten Jahr Soloprojekte laufen und obwohl es immer wieder Gerüchte über Streitigkeiten gab, betonte Scherzinger jüngst wieder, dass sie sich alle nach wie vor gut verstehen. Die Künstlerin glaubt sogar, dass es eines Tages eine Comeback-Tour nach dem Vorbild der Spice Girls 2007 geben könnte.

“Es wäre klasse, wenn wir wie die Spice Girls noch einmal alle zusammen auftreten könnten, aber im Moment geht jeder seinen eigenen Karriereplänen nach”, grübelte die Künstlerin gegenüber der britischen Ausgabe des Blattes ‘OK!’

Die Sängerin feierte in letzter Zeit international Erfolge als Solokünstlerin mit Hits wie ‘Poison’ und ‘Heartbeat’ – einem Duett mit Schnulzensänger Enrique Iglesias. Sie hörte von Gerüchten, die ehemaligen Dolls seien neidisch auf ihren Erfolg, doch das ignoriert die Schöne lieber.
“Es ist schwierig, weil natürlich jeder die Nase vorne haben möchte, das lässt sich nicht vermeiden. Aber jeder muss seinen eigenen Erfolg und sein eigenes Glück finden und ich denke, dass werden die Mädels auch tun”, sagte Nicole Scherzinger und fügte hinzu: “Ich freue mich für sie und ich hoffe, dass sie sich auch für mich freuen.” (Cover)