Dienstag, 15. März 2011, 15:33 Uhr

Robert Pattinson kommt am 27. April nach Berlin

München. Kreischalarm ist angesagt! Anlässlich der großen Deutschland-Premiere von ‘Wasser für die Elefanten’ kommen die Hauptdarsteller Reese Witherspoon, Robert Pattinson und Oscar-Preisträger Christoph Waltz sowie den Regisseur Francis Lawrence (I AM LEGEND, CONSTANTINE) am Mittwoch, dem 27. April 2011, nach Berlin!

Die glamouröse Premiere findet am Abend im Cinestar Sonycenter am Potsdamer Platz statt. Zuvor geben die Schauspieler und der Regisseur Interviews und eine Pressekonferenz.

Robert Pattinson sprach gerade mit der britischen ‘Sun’ über die Eifersucht der Freunde seiner weiblichen Fans: “Ich gehe die Straße entlang und Leute sagen, ‘Fuck you’. Und es gibt viele Typen, die mich verprügeln wollen. Männer in Bars und solche Sachen. Ich gehe dann einfach.”

Wegen der ständigen Verfolgung von Fans sieht Pattinson auch vorerst auch gar einen Sinn darin, sich eine ständige Bleibe zu kaufen: “Ich habe Angst, mir ein Haus oder ähnliches zu kaufen – der beste Weg mit dem allem umzugehen, ist, ständig herumzuziehen.”

‘Wasser für die Elefanten’ erzählt von einer magischen Liebe, die aller Widerstände zum Trotz zwei Menschen verändert und ein Leben lang hält. In der aufwändigen Verfilmung von Sara Gruens gleichnamigem Bestseller wird eine vergangene Ära wieder lebendig und ein Zirkus zum Schauplatz dramatischer Ereignisse.

Der Film ist ein episches mitreißendes romantisches Drama. In einem ungewöhnlichen, faszinierenden Setting begeistern Oscar®-Preisträgerin Reese Witherspoon (WALK THE LINE) und TWILIGHT-Star Robert Pattinson mit einer unwiderstehlichen Lovestory, die durch Oscar®-Preisträger Christoph Waltz (INGLOURIOUS BASTERDS) dramatisches Gegengewicht erhält.