Dienstag, 15. März 2011, 12:14 Uhr

Roxette: Live-TV-Auftritt zum Klitschko-WM-Boxkampf in Köln

Am 19. März tritt Vitali Klitschko in der Kölner Lanxess Arena gegen den Kubaner Odlanier Solis um den WBC-Weltmeistertitel im Schwergewicht an, der amtierende Weltmeister gegen die als Profi bislang ungeschlagene Nummer eins der WBC-Weltrangliste.

RTL überträgt den mit Spannung erwarteten Boxkampf live ab 22:15 Uhr. Roxette, die mit ihrem grandiosen Comeback-Album „Charm School“ gerade erst einen sensationellen Nummer-eins-Erfolg feiern konnten, werden bei diesem Event mit einer Performance ihres aktuellen Top-Ten-Hits „She’s Got Nothing On (But The Radio)“ für zusätzliche Stimmung sorgen. Mit der Kraft von Vitali „Dr. Eisenfaust“ Klitschko im Rücken dürften auch die temperamentvollen Songs von Marie Fredriksson und Per Gessle neuen Aufwind bekommen.

Bei der letzten Pressekonferenz vor dem Kampf um die WBC-Schwergewichts-WM am Samstag in Köln gegen Champion Vitali Klitschko haben sich Herausforderer Odlanier Solis und sein Promoter Ahmet Öner am Montagmittag nicht in die Karten schauen lassen. „Es gibt von meiner Seite nicht viel zu sagen“, überraschte zunächst der normalerweise sehr wortgewaltige und großspurige Öner die rund 70 anwesenden Journalisten in der Lanxess Arena. „Es ist diesmal mein dritter Angriff auf die Schwergewichts-WM. Ich kann nur noch die Stunden und Minuten zählen. Egal wie, Solis muss gewinnen, der Rest ist alles nur Blablabla.“

Noch kürzer fasste sich danach der 30-jährige Solis, der wie schon bei der ersten Presskonferenz einen Spongebob-Anhänger und zudem eine Mütze mit dem Schriftzug des 1. FC Köln trug. Es gäbe nicht viel zu reden, „sondern wir wollen die Tatsachen sprechen lassen am 19. März.“ Im RTL-Interview präzisierte er später seine Kampfansage: „Ich bin 100-prozentig sicher, dass ich gewinnen werde. Wie, das werden wir sehen. Vielleicht in 12 Runden, vielleicht auch früher.“

Fotos: EMI, RTL/Ralf Jürgens