Mittwoch, 16. März 2011, 12:05 Uhr

Daniela Katzenberger präsentiert neue Dating-Show

Köln. In der neuen Dating-Soap “Auswanderer sucht Frau” nimmt Daniela Katzenberger die Zuschauer an die Hand und entführt sie im Namen der Liebe einmal um den Globus: Sechs deutsche Auswanderer haben vor Jahren Deutschland verlassen, um in der Ferne ihr Glück zu suchen – in Australien, Neuseeland, Norwegen, China, Namibia und auf den Philippinen.

Gefunden haben Michael, Florian, Sten, Eberhard, Rolf und Michael ihr ganz persönliches Paradies – aber zum perfekten Glück fehlt den Männern noch eine abenteuerlustige Frau aus der alten Heimat, die das neue Leben gemeinsam mit ihnen genießen möchte. Hunderte Bewerbungen trudelten nach dem Aufruf der sechs Auswanderer im vergangenen September bei VOX ein. Jetzt packen ihre auserwählten Herzensdamen die Koffer, lassen Familie und Freunde in Deutschland zurück und fliegen für die Liebe einmal um den Globus – zu sehen ab dem 22. März 2011 immer dienstags um 21:15 Uhr bei VOX. Gleich im Snschluß an die zweite Staffel der Katzenberger-Reality-Serie.

Ob das gut geht? – fragt sich auch Kult-Blondine Daniela Katzenberger, die bei VOX gerade selber auf “Katersuche” ist. Sie präsentiert das neue Dating-Format bei VOX, wirft einen Blick auf die Auswahl der Männer und begleitet mit den Zuschauern die ersten Kennenlernversuche der romantischen Auswanderer in der Ferne:

Der sportliche Hotelmanager Michael auf den Philippinen (45, gebürtiger Rheinländer):
“Die meisten Frauen, die auf die Philippinen kommen, sind Touristen – und die kommen und gehen. Daraus eine Freundschaft oder eine feste Beziehung aufzubauen, ist fast unmöglich.”

Der romantische Vogelzüchter Sten in Norwegen (21, gebürtig aus Mecklenburg-Vorpommern):
“Ich suche die Frau für immer. Das wäre mein großer Traum.”

Der erfolgreiche Konditormeister Wolfgang in Australien (48, gebürtiger Münchner)
“Eine Frau, die für die Liebe hierher zu mir nach Australien kommt, muss schon etwas verrückt sein – und sowas hab ich gern.”

Der charmante Geschäftsmann Eberhard in China (48, gebürtig aus Erfurt)
“Hier in Peking ist man einsam unter Millionen. Ich hätte gerne eine richtige Familie, eine feste Partnerin, auf die ich mich verlassen kann. Dann hätte ich ein Ziel, wofür ich das alles mache.”

Der abenteuerlustige Bestseller-Autor Rolf in Namibia (59, gebürtig aus Duisburg)
“Ich möchte jemanden an meiner Seite haben, mit dem ich meine Gedanken teilen kann – und mein Leben.”

Der kreative Jungunternehmer Florian in Neuseeland (27, gebürtig aus dem Allgäu)
„Ein Haus, ein Boot, zwei Kinder – ich wünsche mir das klassische Familienbild.“

Sechs Auswanderer suchen ihre Traumfrau – aber wissen die eigentlich, was wir Frauen alles für eine Liebe in der Ferne hinschmeißen müssen, was wir alles aufgeben? Kein Besuch mehr beim Lieblingsfriseur um die Ecke, keine ordentliche Leberwurststulle und keine Mama in der Nähe”, so die 24-jährige Daniela Katzenberger. “So eine Entscheidung soll gut überlegt sein. Aber trotzdem gab es sauviele Bewerbungen. Ganz, ganz viele Mädels wollen unsere tollen Auswanderer kennenlernen – und machen sich jetzt auf den Weg ins unbekannte Paradies und zwar zu diesen Herren.”

Fotos: VOX/JM, VOX/VP/PK