Mittwoch, 16. März 2011, 13:35 Uhr

Vanessa Hudgens schaltet Polizei wegen Nacktfotos ein

Vanessa Hudgens hat momentan wieder mit einem neuen Nacktfotos Skandal zu kämpfen. Nun kam heraus, dass die ‚neuen’ Fotos bereits 2007 aufgenommen wurden und zu den Satz an Fotos gehörten, der damals die Runde machte.

Die Polizei wurde nun eingeschaltet und herauszufinden, wer die Fotos ins Netz gestellt hat. Hudgens Anwalt Christopher Wong sagt gegenüber TMZ: „Vanessa ist tief getroffen über die neuen Vorfälle. Sie ist sehr verärgert, dass diese alten Bilder nun aufgetaucht sind! Es ist besonders beunruhigend, wer solch ein Interesse und Einfluss darauf hat, die alten Fotos so lange geheim zu halten und jetzt online zu stellen! Wir arbeiten intensiv mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um herauszubekommen, wer dafür verantwortlich ist!“

Die neuen Bilder zeigen die Schauspielerin mit Freundin Alexa Nikolas, die durch die Serie ‚Zoey 101’ bekannt wurde, beim Küssen.

Vor zwei Jahren verklagte die 22-Jährige den Besitzer der Website der die Fotos, ohne Zustimmung veröffentlichte. Damals sagte sie: „Es tut immer noch weh, aber es hat mich auch stärker gemacht. Es nervt mich, weil die Fotos meine Privatsphäre sind!“

Etwas Gutes könnte der neue Skandal doch noch haben, gleich zwei neue Filme mit Vanessa Hudgens stehen in den Startlöchern und was wäre da besser um ins Gespräch zu kommen, als ein kleiner Skandal.

Foto: wenn.com