Mittwoch, 16. März 2011, 11:28 Uhr

"Werner - Eiskalt" startet am 30. Juni in den Kinos

München. Werner ist zurück! Am 30. Juni startet “Werner – Eiskalt”. Der Film erzählt die Geschichte der lebenslangen Rivalität zweier Freunde. Schon im Kinderwagen liefern sich Werner und Holgi heftige Rennduelle. Und schon damals triumphiert Holgi, der betuchte Lümmel, ausgestattet mit bestem Material, über unseren Werner aus dem ärmeren Viertel. Jetzt will Werner, der ewige Zweite, endlich Revanche…

Produziert wurde der neue „Werner“-Film nach den berühmten Comics von „Brösel“ von Herman Weigel und Oliver Berben. Für das Drehbuch zeichneten Rötger Feldmann, Thomas Platt und Herman Weigel verantwortlich. Regisseur und Kameramann Gernot Roll („Die Superbullen“, „Ballermann 6“) sowie die Trickregisseure Rötger Feldmann und Toby Genkel realisierten ein rasantes „Werner“-Abenteuer vor dem Hintergrund bundesdeutscher Geschichte.

Apropos 30: Vor 30 Jahren erfand Brösel den ewigen Lehrling und Comic-Chaoten Werner. Am 17. März 2011 feiern die beiden ihren gemeinsamen Geburtstag.

Die Geschichten des ewigen Klempnerlehrlings und Motorrad-Piloten „Werner“ haben in mehr als zwölf Büchern und vier Spielfilmen unzählige Freunde gefunden. Nachdem die Figur Ende der Siebziger Jahre in Lokalmagazinen reüssierte, erzielten die Bände der Comicbuchserie bis heute eine Gesamtauflage von über vier Millionen Exemplaren. Die Kinofilme „Werner – Beinhart!“, „Werner – Das muss kesseln!!!“, „Werner – Volles Rooää“ und „Werner – Gekotzt wird später“ zogen annähernd 14 Millionen Zuschauer vor die Leinwände.