Donnerstag, 17. März 2011, 9:36 Uhr

Ashley Greene und Joe Jonas haben sich getrennt

Los Angeles. Wieder auf Solopfaden: Ashley Greene (24) und Joe Jonas (21) haben in aller Freundschaft beschlossen, ihre Beziehung zu beenden. Ein Grund für das Liebes-Ende wurde bislang nicht genannt, allerdings soll es schon seit einigen Wochen vorbei sein.
“Es war beidseitig und freundschaftlich”, verriet ein Insider der ‘New York Post’.

Das junge Paar war seit letztem Juli zusammen und galt seitdem als unzertrennlich. Greene begleitete ihren Musiker-Freund auf Tour, sogar von Hochzeitsplänen war zeitweise die Rede.

Möglicherweise könnten ihre hektischen Terminpläne ein Grund für die Trennung gewesen sein. Die Aktrice (‘King of California’) ist schwer mit den Dreharbeiten zu den letzten Teilen der ‘Twilight’-Saga beschäftigt, außerdem laufen in diesem Jahr noch drei weitere Filme mit der jungen Schönheit an. Auch Jonas (‘Fly with me’) ist beschäftigt: Er bastelt emsig an seinem Soloalbum.

Dennoch überrascht die Trennung, da der Musikus noch in dieser Woche in einem Interview von seiner Freundin schwärmte: “Ich glaube, was funktioniert, ist, dass sie meine Gefühle immer an erste Stelle setzt”, erklärte Jonas im Gespräch mit ‘Details’. “Sie kann meinen hektischen Terminplan verstehen. Sie kommt zu meinen Shows geflogen – sie war in Orten in Südamerika, die ich noch nicht mal aussprechen kann.

Der Sprecher von Ashley Greene war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen, während Joe Jonas’ das Liebes-Aus nicht kommentieren wollte. (cover)

Fotos: wenn.com