Donnerstag, 17. März 2011, 14:52 Uhr

Joe Jonas spricht über sein erstes Solo-Album

Lops Angeles. Teenie-Star Joe Jonas (21) wollte sich musikalisch anders ausdrücken als bei den ‘Jonas Brothers’ und nimmt nun ein Solo-Album auf.
Der Musiker wurde dabei von seinem kleinen Bruder Nick Jonas (18) inspiriert, der bereits mit seiner Band ‘Nick Jonas & The Administration’ auf Solo-Pfaden gewandert war. “Die Band saß in diesem wunderschönen Hotel in Rom, das wie das Colosseum aussah. Ich fing an zu denken: ‘Ich möchte ein Solo-Projekt haben’. Mein Bruder hat eines gemacht, es war nicht so groß er hat nie gehofft, dass es riesig werden würde”, erklärte Jonas im Interview mit ‘Details’. “Es war eher für ihn selbst. Er wollte eine Platte, an die er wirklich glaubte. Und deshalb dachte ich mir: ‘Ich möchte Musik machen, die ich mich wirklich inspiriert.’ Bei den ‘Jonas Brothers’-Sachen sind wir beschränkt darin, was wir machen können und was nicht.”

Joe Jonas’ Solo-Album hat noch keinen Namen. Die Aufnahmen waren aber ganz anders als bei der Band, die der Star mit seinen Brüdern hat, denn dort kann es manchmal schwierig sein, Ideen durchzubringen: “Ich bin älter geworden, die Fans sind älter geworden. Ich habe bislang jede Menge in meinem Leben erlebt. Da gibt es Geschichten, die ich bislang nicht erzählen konnte. Wenn man mit drei Leuten schreibt, dann endet man mit einem Sound, der nicht durchschnittlich ist, aber der erwartet wird.”

Der Amerikaner hat auch ein paar Songs über gescheiterte Beziehungen verfasst. Er wurde vor zwei Jahren von jemanden verlassen und das hätte ihm sehr weh getan. Den Namen der Dame wollte er aber nicht verraten. Dagegen ist seine jetzige Beziehung zur Schauspielerin Ashley Greene (‘Twilight’) sehr öffentlich und innig. Jonas hat bereits die Familie seiner Liebsten getroffen und zeigte sich besonders beeindruckt von ihrem Vater: “Es funktioniert deshalb so gut, weil sie meinen Gefühlen den Vorzug gibt. Sie hat Verständnis für meinen hektischen Terminplan. Sie fliegt mit mir zu den Konzerten – sie war in Südamerika an Orten, die ich noch nicht einmal aussprechen kann. Ihr Vater trinkt mich unter den Tisch. Er ist großartig.”

Vorher hatte der Mädchenschwarm auf die jetzige Ehefrau seines Bruders Kevin (23) ein Auge geworfen. Sein Bruder hat Danielle Deleasa 2009 geheiratet, aber vorher wollte Joe Jonas sein Glück bei der Schönen versuchen. “Ich habe sie eigentlich zuerst angebaggert. Danach hat sie sich natürlich in Kevin verliebt. Nun haben wir eine vierte Person, die mit uns reist, was eine ganz andere Angelegenheit ist”, berichtete Joe Jonas über die Veränderungen im Leben der ‘Jonas Brothers’. (Cover)

Foto: wenn.com