Donnerstag, 17. März 2011, 19:44 Uhr

Lindsay Lohan: Neuer Ärger wegen Kombucha-Tee?

Los Angeles. Lindsay Lohan, die momentan eine Bewährungsstrafe hinter sich bringen will, hat vor einigen Monaten entschlossen ihren Lebensstil umzukrempeln. Das heißt konkret: keine Partys, keine Drogen und kein Alkohol. Letzteres konsumiertedie Schauspielerin nun in Form von einem speziellen Kombucha-Tee, mit einem Alkoholgehalt von 0,5 Promille. Dieser Tee könnte nun ihre Bewährung gefährden.

Nächste Woche muss die 24-Jährige wieder vor Gericht erscheinen und der alkoholhaltige Tee könnte vom Los Angeles County Probation Department gegen sie verwendet werden. Der Geschmack des Tees ist süßsauer und enthält wegen des Gärungsprozesses durch Zusatz von Bakterien und Hefepilzen einen bestimmten Anteil von Restalkohol.

Zu kaufen gibt es den Kambucha-Tee in Naturkostläden. Die preisen ihn als Energielieferant und Entgifter an. Lohan wurde seit letztem Jahr des öfteren beim Kauf dieser Teemischung gesichtet.

Der Schauspielerin, der zuletzt vorgeworfen wird, eine Kette gestohlen zu haben, wurde gerade von Richter Keith Schwartz angeboten, nur 60-90 Tage im Gefängnis zu verschwinden, wenn sie den Diebstahl zugeben würde. Dieses Angebot lehnte sie bereits vor einer Woche ab.

Jedoch hat Lohan noch bis zum 23. März Zeit, darüber eine Entscheidung zu treffen. Die ‚Girls Club’-Schauspielerin hofft trotz allem dann auf bessere Chancen bei der Verhandlung.

Foto: wenn.com