Freitag, 18. März 2011, 17:16 Uhr

Brathähnchen-Verkäufer Thomas Gottschalk flieht vor Fan-Ansturm

Mainz. “Wetten, dass..?”-Showmaster Thomas Gottschalk verkaufte am Freitagvormittag Brathähnchen vor dem Augsburger Rathaus. Doch nach einer knappen halben Stunde war Schluss: “Ich habe versucht, dem Druck der Masse stand zu halten, bis es nicht mehr händelbar war”, bekannte Gottschalk und gab sich geschlagen.

Dabei hatte alles so gut begonnen: Kurz nach 11.00 Uhr erschien Grillmeister Gottschalk und ließ sich vom Augsburger Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl amtlich bescheinigen, dass er zum Verkauf von Lebensmitteln berechtigt ist. Und so hätte er mit dem Segen des Stadtoberhauptes auch seine Wettschuld aus der vergangenen Sendung vom 12. Februar in Halle einlösen und für einen guten Zweck die in Bayern unter dem Namen Hendl bekannten Hähnchen verkaufen können: Wären da nicht die Fans gewesen, die die kleine “Wagenburg” zu erobern drohten.

Im Interesse der zahlreichen Menschen, die sich vor dem Stand drängelten, wurde entschieden, den “Hendlverkauf” wieder in die Hände der wahren Profis zu legen, und Thomas Gottschalk machte sich auf den Weg zu den Proben (siehe Fotos ganz unten): In Halle 5 auf dem Augsburger Messegelände findet am Samstag, 19. März 2011, 20.15 Uhr die 194. “Wetten, dass..?”-Ausgabe statt. Als Gäste werden neben anderen erwartet: Justin Bieber, Bruno Mars, Adele, Herbert Grönemeyer, Til Schweiger und Jasmin Gerat, Udo Jürgens und Catherine Deneuve.

Fotos: ZDF/Carmen Sauerbrei