Freitag, 18. März 2011, 21:32 Uhr

Kate Moss will am liebsten "The Who" als Hochzeitskapelle

London. Kate Moss (37) hat ein Auge auf die Supergruppe ‘The W’s’ als ihre Hochzeitsband geworfen. Das Model wird dieses Jahr den ‘The Kills’-Rocker Jamie Hince heiraten und bereitet nun alles für die Hochzeit vor, die Gerüchten zufolge in Frankreich stattfinden soll.

Am Mittwoch feierte die Britin die Eröffnung des neuen ‘W’-Hotel in London am Leicester Square, bei der eine absolute Super-Band aufspielte, die aus Roger Daltrey von ‘The Who’, Mick Jones von ‘The Clash’, Jay Mehler von ‘Kasabian’ und Ringo Starrs Sohn Zac Starkey bestand.

Die Band begeisterte das Top-Model so sehr, dass es überlegt, ob sie nicht auch auf ihrer Hochzeit spielen soll. “Kate hatte riesigen Spaß mit ‘The W’s’. Und nun überlegt sie, ob sie nicht noch einmal auf ihrer Hochzeit spielen sollen. Sie haben das richtige Rock’n’Roll-Gefühl, das sie sucht. Sie sind voll auf ihrer Linie”, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‘The Daily Mirror’.

Die Band spielte ein paar Klassiker, unter anderem ‘Should I Stay Or Should I Go?’ von ‘The Clash’. Moss tanzte die ganze Zeit und half sogar aus, als Daltrey einmal den Text nicht mehr wusste – sie sang dann vor einer hoch erfreuten Party-Gesellschaft. ‘Happy Jack’ von ‘The Who’ wurde ebenfalls dargeboten, aber es war ‘London Calling’ von ‘The Clash’, das Kate Moss und andere Party-Gäste richtig wild werden ließ. (Cover)