Sonntag, 20. März 2011, 20:37 Uhr

Charlie Sheen macht Millionen mit seiner One-Man-Show

Los Angeles. Sein Rausschmiß bei ‘Two and a Half Men’ scheint ihn nicht zu jucken. Wenn alles gut geht, macht Charlie Sheen mit seiner bevorstehenden Tournee sieben Millionen Dollar. Jetzt verlängert der Schauspieler die Tour auf 21 Termine in den USA und sogar in Kanada.Allein für die ersten beiden seiner One-Man-Show “Charlie Sheen Live: My Violent Torpedo of Truth/Defeat is Not an Option” soll er Berichten zufolge 300.000 US-Dollar einstreichen. Hinzu kommen bezahlte Promotion-Auftritte und Merchandising-Artikel, berichtet TMZ.

Sheen will seine Show “Mein brutaler Torpedo der Wahrheit” zum größten Teil aus dem Stegreif performen.
Joey Scott, Sheens Co-Produzent, erzählte ‘E! Online’: “Es wird wie Muhammed Ali in seinen besten Jahren sein und den größte Teil davon aus dem Stegreif machen, er hat dieses Talent.”

Die 45-Jährige Skandaludel teilt derzeit sein Zuhause mit Pornostar Bree Olsen und Teilzeit-Model Natalie Kenly.

Foto: wenn.com