Dienstag, 22. März 2011, 16:23 Uhr

Selena Gomez: Justin Bieber ist mehr als ein Bruder

Los Angeles. Selena Gomez (18) nahm jetzt ihre Bemerkung zurück, dass Justin Bieber (17) wie ein Bruder sei. Die junge Schauspielerin und Sängerin (‘Magic’) soll der Gerüchteküche nach schon seit einigen Monaten mit dem kanadischen Popzwerg (‘Baby’) verbandelt sein. Erst bei einer Vanity-Fair-Party im Februar machten die beiden ihre Beziehung öffentlich, doch die schöne Musikerin gab sich weiterhin wortkarg in Bezug auf ihrer Romanze.

Noch im vergangenen September hatte sie behauptet, der Chartstürmer sei wie ein “kleiner Bruder”, als Talkshow-Gastgeberin Ellen DeGeneris (53) sie interviewte. Diese Woche nun kehrte das dunkelhaarige Starlet in die beliebte Talkshow der blonden Moderatorin (‘The Ellen DeGeneres Show’) zurück und die Talkerin verlor keine Zeit, die Gerüchte anzusprechen. “Er ist wie dein kleiner Bruder? … Was hast du jetzt zu sagen?”, neckte DeGeneres.
Die Teenagerin versuchte ihr Bestes, eine Diskussion über ihre Beziehung zu vermeiden, und beteuerte, “Ich weiß es nicht. Ich weiß es nicht.”

Allerdings ließ sich die erfahrene Quasselstrippe nicht abweisen und drängte Gomez, über ihre wahren Gefühle für den Mädchenschwarm zu sprechen. “Du hattest noch immer versucht, es zu verstecken, richtig? Aber jetzt habt ihr es öffentlich gemacht”, piesackte DeGeneres, bevor sie hinzufügte: “Ihr seid [zusammen] zur Vanity-Fair-Party gegangen und habt mich bloßgestellt.”

Die Popmaus versicherte, dass sie die Moderatorin nicht böswillig täuschen wollte: “Ich verspreche dir, ich tat es nicht”, schwor die Beauty. “Ich habe dich nicht angelogen. Ich werde das sagen. Er ist einfach süß.”

DeGeneres schlug daraufhin vor, dass sich ihr Gast einfach damit abfinden sollte, über die Romanze mit dem Sänger zu sprechen.
“Er ist so süß, wie es nur geht. Aber er ist nicht wie dein kleiner Bruder, oder?”, stichelte die Blondine weiter. “Nein, ist er nicht. Er ist ein fantastischer Kerl. Ihr könnt nicht versuchen, das für immer zu verstecken. Ich weiß, dass ihr herumgeschlichen seid, aber das ist verrückt. Ihr seid beide riesige Stars und ihr könnt euch nicht vor uns verstecken”, preschte DeGeneres weiter und fügte hinzu: “Nein, du hast nicht unverfroren gelogen. Ein kleiner Bruder ist niemand, den man daten will.”
Letzten Endes räumte die Sängerin ein, dass si
e Justin Bieber nicht als ein jüngeres Geschwisterteil ansehe. “Also, nein”, gab sich Selena Gomez geschlagen: “Das wäre merkwürdig.” (Cover)