Mittwoch, 23. März 2011, 16:34 Uhr

Demi Lovato geht nach Reha-Aufenthalt wieder an die Arbeit

Los Angeles. Demi Lovato geht zurück an die Arbeit. Die Schauspielerin, die sich im November letzten Jahres aus eigenen Beweggründen wegen emotionaler und psychischer Probleme in eine Rehabilitationsklinik begab, kehrt in ihren normalen Alltag zurück.

Demi bedankte sich mehrmals bei ihren Fans für die Unterstützung in ihrer schweren Zeit und lies sich nun ein Tatoo auf dem Handgelenk stechen, was zeigen soll, das sie sie niemals vergessen wird.

Die 18-Jährige, die seit Januar wieder zu Hause ist, kann es kaum abwarten wieder zu arbeiten, wie sie am Dienstag auf ihrem neu aktivierten Twitter Account verkündete: „Mein erster Tag Arbeit… Ich kann es kaum abwarten, euch mitzuteilen, was ich momentan für Projekte habe. Es ist ein großer Tag für mich, ich bin so aufgeregt. Ich liebe euch alle!“

Der ‚Camp Rock’-Star, die vor kurzem in einer Videobotschaft ihre Rückkehr bereits ankündigte, verriet bis jetzt noch keine Details über die kommenden Projekte.

In ihrer Serie ‚Sunny Monroe’ rückten ihre Co-Stars mehr ins Rampenlicht, nachdem Demi sich eine Auszeit gönnte,. Ob sie in die Serie zurückkommen wird, ist noch nicht bekannt.