Freitag, 25. März 2011, 11:33 Uhr

Echo 2011: Die besten Bilder einer wirren Preisverleihung

Berlin. Lena und David Garrett sind also beste Künstler national. Ich + Ich wurden zur besten Gruppe gekürt, Silbermond erhielten den „Radio ECHO“. Weitere ECHOs gab es für Take That, Phil Collins, Amy Macdonald, Andrea Berg, Hurts u.v.a. Der ECHO für das Lebenswerk ging an Annette Humpe. Peter Alexander wurde posthum in die „ECHO Hall of Fame“ aufgenommen. Das waren die Höhepunkte der gestrigen Echo-Gala im Berliner Palais am Funkturm. Welche Pharmaka Lena Meyer-Landrut eingefahren hat, als sie zu ihrer ersten Dankesrede für die Kategorie “Erfolgreichster Newcomer des Jahres national“ ansetze, bleibt ihr Geheimnis. Sie laberte solange zusammenhangloses Zeug bis die Ersten riefen ‘Aufhören!'”

Lena daraufhin: “Ich höre jetzt auf, weil euch das langweilt.” Richtig erkannt!

Ja, auch Phil Collins bekam einen Preis als “Bester Künstler’, aber das wurde – wie auch Linkin Park und Eminem einen bekamen – mit keiner Silbe bei der Gala erwähnt! Warum, bleibt das Geheimnis der Veranstalter. Die haben offenbar damit gerechnet, dass kein Publikum der Welt diese drei Stunden Irrsinn am Bildschirm verfolgt. Phil Collins bekam den Preis als “Künstler international Rock/Pop”. In Amerika und Großbritannien lacht man Tränen darüber.

Und Moderatorin Ina Müller lacht sich mit ihren sexistischen Witzen noch um Kopf und Kragen! Sitzt sie doch beim EMI-Plattenboß auf dem Schoß und fragt: “Ist das ihr Haustürschlüssel?” ….

Der ‘Spiegel’ brachte das kranke Dilemma der Verleihung auf den Punkt: “Die Echo-Verleihung erwies sich als plumper Kommerz-Mischmasch, bei dem sich niemand irgendetwas gedacht hatte – auch nicht Moderatorin Ina Müller, die sich mit Sex-Gags um ihre Karriere plapperte. Momente der Irritation durchziehen fortan den Abend, in fast jeder Kategorie gibt es einen Nominierten, bei dem man denkt: ‘Noch ganz frisch, liebe Echo-Veranstalter?’ Die Klassikschnulzer von Adoro treten in der Rubrik “Gruppe National Rock/Pop” gegen die Fantastischen Vier und Silly an, durchsetzen kann sich aber Ich + Ich.”
Wir haben die besten die Bilder der Show zusammengefaßt.

Fotos: ARD/Max Kohr