Freitag, 25. März 2011, 10:57 Uhr

Josh Duhamel: Fergie hat keine Schönheitsoperation

Los Angeles. Josh Duhamel (38) wies Gerüchte zurück, seine Gattin Fergie (35) hätte eine Schönheitsoperation hinter sich. Er beharrte darauf, dass sie lediglich mit ihrem Make-up experimentiert hätte. Die schöne ‘Black Eyed Peas’-Frontfrau (‘I Gotta Feeling’) stand vergangene Woche mit ihrer Band in der Talentshow ‘American Idol’ auf der Bühne, jedoch gab es mehr Spekulationen um ihr Aussehen als um ihren Auftritt. Die Beauty trug ein wallendes weißes Kleid und hatte ihr Haar lose um ihre Schultern, doch viele fanden, dass ihr Gesicht anders aussah.

Sie könnte entweder schwanger sein oder sich vielleicht unters Messer gelegt haben, brodelte es in der Gerüchteküche, doch der Schauspieler-Gatte (‘Transformers – Die Rache’) der Schönen sagte nun, dass es tatsächlich eine viel einfachere Erklärung gibt.

“Es ist verblüffend. Du legst eine andere Farbe auf deine Lippen und, äh, die Gerüchte fliegen”, lachte der Beau im Gespräch mit Ryan Seacrest. “Aber sie ist dieselbe, sie ist dieselbe Fergie … Ich schlafe jede Nacht direkt neben ihr. Ich mag es.”

Die Sängerin hatte während sie auf der Bühne stand, einen fuchsienfarbigen Ton für ihre Lippen gewählt, heller als die Farbe, die sie normalerweise trägt. Doch weder die Künstlerin noch ihr Ehemann schenken den Kommentaren, die andere über sie machen, Aufmerksamkeit und Duhamel verriet, er habe seine bessere Hälfte ermutigt, sich ihren neuen Look zu eigen zu machen, weil er denkt, dass er ihr steht.
“Ich fand, sie sah fantastisch aus”, schwärmte Josh Duhamel. (Cover)

Foto: wenn.com