Samstag, 26. März 2011, 15:30 Uhr

"Die drei Musketiere" in 3D - Der erste Trailer ist da

München. Seit letzten Sommer drehten u.a. Orlando Bloom, Milla Jovovich, Mads Mikkelsen, Juno Temple und Christoph Waltz unter der Regie von Paul W.S. Anderson vornehmlich in Bayern und in Potsdam-Babelsberg die 3D-Action-Version der “Drei Musketiere”. Jetzt ist der erste Trailer da.

Über 10.000 Interessenten haben sich für die 1.500 benötigte Komparsenrollen beworben. 350 Personen gehörten zum festen Filmteam und mußten während der Dreharbeiten insgesamt 7-mal komplett umziehen.

Eine Reihe von Bayerns Schlössern, Burgen und Palästen eigneten sich hervorragend für die Dreharbeiten und machten somit Reisen nach Frankreich und Italien überflüssig: Burghausen wird zur Provinz Gascogne und zu Paris, Würzburgs Residenz dient als Louvre und Schloss Schleißheim als venezianischer Dogenpalast – überhaupt wurde ganz München zu Venedig.

Imke Duplitzer, Europameisterin und Silbermedaille-Gewinnerin bei den Olympischen Sommerspielen im Fechten macht unsere Darsteller und Stuntmen fit für die Kampfszenen.

Stunts in 3D sind doppelt gefährlich: Schwingt man bei 2D den Degen in Richtung Gesicht, weicht der Gegner einfach nach hinten aus – und mit einem Soundeffekt ist der Hieb leinwandtauglich! In 3D wird der Schlag mit zwei Kameras nahezu 360 Grad abgebildet, sodass man plötzlich erkennen kann, dass das Gesicht nicht wirklich berührt wird. Es gilt also die Devise “get closer, get closer until you might really get hit!”

Und darum geht’s: Frankreich, 17. Jahrhundert. Der junge und draufgängerische D’Artagnan (LOGAN LERMAN) legt sich gleich an seinem ersten Tag in Paris mit den unzertrennlichen Musketieren Athos, Porthos und Aramis (MATTHEW MACFADYEN, RAY STEVENSON und LUKE EVANS) an. Beeindruckt von dessen Tapferkeit im Kampf gegen die Truppen von Fiesling Rochefort (MADS MIKKELSEN) unterstützen die drei Helden D’Artagnan bei seinem furiosen Feldzug gegen den machthungrigen Kardinal Richelieu (CHRISTOPH WALTZ) und dessen teuflische M’lady de Winter (MILLA JOVOVICH). Mit Charme, Witz und Unerschrockenheit retten sich die Vier aus den brenzligsten Situationen, doch ob der drohende Krieg abgewendet werden kann, wird sich erst im finalen Showdown zeigen …
Der Film startet in Deutschland am 1. September.

Bereits 1921 stand Aimé Simon-Girard in der französischen Produktion „Die drei Musketiere“ als D’Artagnan vor der Kamera, während Douglas Fairbanks senior in Hollywoods Mantel-und-Degen-Film „Die drei Musketiere“ in der gleichen Rolle seinen Einstand als Actionheld gab. Seither wurden die Abenteuer weit über 50mal in den USA, in Frankreich, Deutschland und sogar in der Sowjetunion aufwändig für das Kino verfilmt.

Weltstars wie Gene Kelly, Charlton Heston, Faye Dunaway, Charlie Sheen, Kiefer Sutherland, Catherine Deneuve, Leonardo DiCaprio, Jeremy Irons, John Malkovich und Gérard Depardieu spielten die von Alexandre Dumas erdachten Figuren.

Fotos: Summit/Constantin