Samstag, 26. März 2011, 9:52 Uhr

Robert Pattinson freut sich immer aufs Fliegen

Los Angeles. Robert Pattinson (24) mag Langstreckenflüge, weil er dabei so richtig abschalten kann. Der Terminkalender des britischen Darstellers (‘Liebe, oder lieber doch nicht’) ist momentan gerappelt voll und so muss der Filmbeau oft quer um durch die Welt jetten, um seinen beruflichen Verpflichtungen nachzukommen. Dennoch beklagt sich Pattinson nicht über die vielen zu absolvierenden Langstreckenflüge, da sie ihm die Möglichkeit geben, sich zu entspannen.

“Ich freue mich auf Flüge. Das ist echt jämmerlich, ich ziehe einfach die Decke über den Kopf und schlafe sofort ein”, vertraute er der britischen Ausgabe des ‘OK!’-Magazins an.

Der Star ist glücklich, sobald er sich in den Sitz eines Flugzeugs sinken lassen kann, allerdings ist der Weg dahin oft nicht einfach. Der Schauspieler kann sich einer Armee von weiblichen Fans rühmen, die ihn oftmals bei seiner Ankunft am Flughafen belagern, insbesondere, wenn er sich in Los Angeles befindet.

“Flughäfen sind immer schwierig, vor allem in L.A. Das ist besonders hart, da macht man dann all diese verrückten kleinen Dinge, wie das Ticket erst 20 Minuten vor Abflug abholen. Das ist wirklich der einzige Weg, der funktioniert”, fügte Robert Pattinson hinzu. (Cover)

Foto: wenn.com