Sonntag, 27. März 2011, 11:09 Uhr

Reese Witherspoon hat am Samstag geheiratet

Ojai. Hollywoodstar Reese Witherspoon hat – wie erwartet – gestern in Ojai/Kalifornien ihren Verlobten Jim Toth (40) geheiratet. Die Hochzeit fand iom engsten Freundes- und Familienkreis auf dem Anwesen der Schauspielerin statt. Unter den Gästen waren auch Stars wie Matthew McConaughey, Tobey Maguire, Robert Downey Jr., Alyssa Milano, Isla Fisher und Salma Hayek waren auch unter den 120 Gästen.

Renée Zellweger kam mit ihrer Sprecherin Nanci Ryder, die auch Pressesprecherin von Witherspoon ist.

Selbstverständlich mit dabei Reeses Kindern aus ihrer Ehe mit dem Ryan Phillippe, Ava (11) und Deacon (7), sowie ihre Eltern John (Chirurg) und Betty (College-Professorin). Toths Familie wurde aus Pennsylvania eingeflogen.

Witherspoon beste Freundin Heather Rosenfeld war Brautjungfer, berichtet ‘Us Weekly’. Nachdem sich das Paar das Ja-Wort gab, stiegen 80 weiße Tauben auf. Die Hochzeitsringe, die die Liebenden einander ansteckten, waren von William Goldberg designt worden.

“Reese will verheiratet sein und diese Sicherheit mit jemanden haben”, kommentierte ein Insider im ‘US’-Magazin Witherspoons zweiten Gang vor den Altar. “Jim ist ein sehr selbstsicherer Mann, der sich um sie kümmert.”

Auf dem Anwesen waren gegen die Blicke Neugieriger überall Zeltdächer gespannt.

Die Schauspielerin war von 2000 bis 2007 mit Ryan Phillippe verheiratet, war zuletzt fast zwei Jahre mit Jalke Gyllenhaal zusammen, bevor sie Toth Anfang 2910 kennenlernte.

Fotos: wenn.com