Dienstag, 29. März 2011, 11:27 Uhr

Alles über Cameron Diaz und Justin Timberlake in "Bad Teacher"

München. Cameron Diaz und Justin Timberlake spielen die Hauptrollen in der unverschämt witzigen Komödie “Bad Teacher” unter der Regie von Jake Kasdan (“Californication”). In weiteren Rollen sind Lucy Punch (“Ich sehe den Mann deiner Träume”), John Michael Higgins (“Die nackte Wahrheit”) und Jason Segel (“Beim ersten Mal”, “How I Met Your Mother”) zu sehen. Am 23. Juni startet der Film in den deutschen Kinos.

Und darum geht’s: Manchen Lehrern ist alles scheißegal. Elizabeth (CAMERON DIAZ) zum Beispiel. Sie hat ein loses Mundwerk, kennt keine Skrupel und ist für ihren Beruf völlig ungeeignet. Sie trinkt, ist meistens high und kann es kaum erwarten, einen reichen Mann zu heiraten, damit sie endlich ihren lästigen Tagesjob hinschmeißen kann, bei dem sie allen ohnehin nur etwas vorgaukelt.

Als ihr Verlobter sie sitzen lässt, wirft Elizabeth ein Auge auf einen ebenso vermögenden wie attraktiven jungen Vertretungslehrer (JUSTIN TIMBERLAKE). Allerdings muss sie um dessen Aufmerksamkeit mit Amy (LUCY PUNCH), einer bei allen sehr beliebten Kollegin, buhlen. Gleichzeitig muss Elizabeth die hartnäckigen Avancen eines sarkastischen und überaus respektlosen Sportlehrers (JASON SEGEL) abwehren. Die Folgen von Elizabeths hemmungslosen und skandalträchtigen Intrigen sorgen dafür, dass ihre Schüler und Kollegen, sowie nicht zuletzt sie selbst, einige Lektionen fürs Leben lernen, die sich gewaschen haben.

Fotos: SonyPictures