Dienstag, 29. März 2011, 14:09 Uhr

Jada Pinkett Smith: Tochter Willow wird es noch sehr weit bringen

Los Angeles. Jada Pinkett Smith (39) ist sicher, dass es ihre Tochter Willow (10) mit ihrem Talent noch weit bringen wird. Die Kleine landete im vergangenen Jahr mit ‘Whip my Hair’ ihren ersten Welthit. Mittlerweile hat sie bei Jay-Zs Label einen Plattenvertrag unterzeichnet, befindet sich derzeit auf Tour mit Teenie-Schwarm Justin Bieber und ist gut mit Pop-Chamäleon Lady Gaga befreundet.

Kein Wunder, findet ihre Mama Jada Pinkett Smith, schließlich sei es für ihre Jüngste kein Problem, ihr kreatives Talent mit der anstrengenden Showwelt in Einklang zu bringen.

“Willow ist leuchtend! Ich liebe die Tatsache, dass sie eine Affinität zu Lady Gaga hat. Ich glaube, dass diese Beziehungen gesund für sie sind”, erklärte sie im ‘Closer’-Magazin. “Ich sehe meine Kinder als kleine Menschen an, nicht unbedingt als Menschen, die ich kontrollieren muss. Man muss ihnen dabei helfen, sich zu entwickeln und Individuen zu werden. Man muss herausfinden, wer sie sind, aber zu ihrer Sicherheit auch Grenzen setzen. Sie ist einfach kreativ. Ich mache mir keine Sorgen, dass sie zu schnell erwachsen wird.”

Mittlerweile scheint die Ehefrau von Hollywood-Megastar Will Smith also recht entspannt. Dabei hatte sie am Anfang Schwierigkeiten, die Familie und ihre Karriere unter einen Hut zu bekommen. Mittlerweile widmet sie ihre Zeit gerne vollständig ihren Kindern und ihrem Ehemann: “Mir ist sehr klar, wo meine Priorität liegt – auf meiner Familie. Ich hatte zunächst Probleme, Arbeit und Familie auszubalancieren. Es ist hart, wenn man zunächst von single zu verheiratet wechselt und dann dazu, Mutter zu sein. Aber jetzt, wo ich 40 werde, habe ich einen friedlichen Kompromiss gefunden. Ich bin sehr zufrieden.”
Die Schauspiel-Schönheit teilt gerne ihr Hobby Sport zu treiben mit ihrer Familie. Ihr Ehemann steht allerdings nicht sonderlich auf Aktivitäten an der frischen Luft.

“In meiner Freizeit liebe ich es Yoga und Außensport mit den Kindern zu machen, wie Wandern oder Snowboarden. Ich mag es, mit ihnen Zeit in der Natur zu verbringen, aber das ist nicht wirklich Wills Sache. Auch wenn er Käfer mag”, lachte Jada Pinkett Smith. (Cover)